1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Unterschied zwischen 32-Bit und 64-Bit

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von cicer, 28. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cicer

    cicer Kbyte

    Registriert seit:
    17. Dezember 2005
    Beiträge:
    420
    Hallo,

    ich hab da mal eine (mehr oder weniger blöde) Frage(:D):

    was ist der Unterschied zwischen einem 32-Bit system und einem 64-bit system??

    und wie kann ich herausfinden was für ein system ich hab??

    und kann man 32-Bit software auf 64-bit rechnern installieren??

    Gruß
    Cicer
     
  2. cicer

    cicer Kbyte

    Registriert seit:
    17. Dezember 2005
    Beiträge:
    420
    kann mir denn keiner helfen oder ist meine frage sooooooo blöd :rolleyes: :bahnhof:
     
  3. PicoBS

    PicoBS Megabyte

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    1.150
    Moin,

    das 64Bit - System hat 32 Bit weniger ;-)

    Scherz beiseite : der 64Bitter kann das Doppelte (rechnerisch) an Aktionen gegenüber einem 32Bitter verarbeiten. Ob Du so ein System hast, sagt Dir der Prozessor : bei AMD heissen die dann z.B. AMD xxx XP 64. Bei Intel kann ich's Dir leider nicht verraten, da ich mich damit nicht beschäftige.

    Beim Betriebssystem (Windows) erkennst Du es am Namen "64 Bit Edition" oder so ähnlich. Das "normale" XP läuft mit 32 Bit. Daran ändert auch ein 64Bit - Prozzo nichts. Linux hat auch eine 64Bit - Ausgabe auf dem Markt.

    Und nein : momentan läuft die allerwenigste 32Bit - Software mit einem 64Bit Betriebssystem - wohl aber mit 64 Bit Prozzos ;-)
     
  4. cicer

    cicer Kbyte

    Registriert seit:
    17. Dezember 2005
    Beiträge:
    420
    hallo,

    also danke erst mal!

    diese frage kam mir nämlich, als ich gerade SuSe aus der PC-Welt Linux installieren wollte, kam so ne meldung
    (zumindest so was ähnliches kam da ...)

    also wenn ich das richtig verstanden hab kann ich diese SuSe version nicht auf meinem rechner installieren ?!?

    hatte bisher nicht wirklich ahnung was da für ein unterschied besteht und weiß auch nicht welche windowsversion ich hab...:confused:


    muss ich suse wohl auch noch runterladen...:rolleyes: :(

    Gruß
    Cicer
     
  5. PicoBS

    PicoBS Megabyte

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    1.150
    Ja, ich glaube gehört zu haben, dass Linux da etwas zimperlich ist. Da kannst Du nicht mal eben ein 64Bit - OS oder ein 32Bit - OS auf ein System installieren, das mit einem 64Bit - Prozzo ausgestattet ist.

    Also nochmal die 64Bit - Version ziehen ;-)
    Meine persönliche Meinung erwünscht? Ich würd's nicht machen, lohnt echt nicht (hatte es vor ca. 4 Monaten malinstalliert) ...
     
  6. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    doch eigentlich schon, nur kannst du keine 64bit auf einem 32bit rechner installieren.

    Was du hast steht beim Booten. Entweder Win XP Home poder XP oder Win XP 64bit Professional
     
  7. Hockeyruls

    Hockeyruls Kbyte

    Registriert seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    164
    Falls du einen Intel Prozessor hast, kannst du über die Freeware CPU-Z (http://www.pcwelt.de/downloads/tools_utilities/systemdiagnose/104894/index.html) herausfinden, ob du einen 32-Bit oder 64-Bit Prozessor hast.

    Bei Windows XP 64 Bit Edition kannst du 32 Bit Programme auf alle Fälle auf 64 Bit Betriebssystem ausführen. Die Programme werden dann emuliert. Voraussetzung ist natürlich ein 64 Bit Prozessor.
     
  8. cicer

    cicer Kbyte

    Registriert seit:
    17. Dezember 2005
    Beiträge:
    420
    was denn jetzt???:confused:

    ach was solls...ich installiers einfach...:cool:

    Gruß
    Cicer
     
  9. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Welchen Pentium 4 hast du denn genau, dein P3 ist garantiert keine 64-Bit CPU. Bei dem P4 schaust du hier einmal in diese Meldung:

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/59408

    Wenn du kein P4 mit EM64T Erweiterung hast dann kannst du auch kein 64-Bit Betriebssystem installieren. Und für was soll das dann gut sein wenn du keine 64-Bit Software hast (Anwendungsprogramme) ??

    Also..
    - 64-Bit CPU
    - 64-Bit Betriebssystem
    - 64-Software (Office, Photoshop usw.)

    .. dann macht das einen Sinn

    wie gut so eine Maschine dann 32-Bit Programme emulieren kann
    bzw. ob und wie die laufen fehlen mir die Erfahrungen, kann ichdir nicht sagen. Probleme bekommst du auf jedenfall durch mangelnde 64-Bit Treiberunterstützung für deine Hardware.
     
  10. cicer

    cicer Kbyte

    Registriert seit:
    17. Dezember 2005
    Beiträge:
    420
    hallo nochmal,

    also zu meinem Windows: kein 64-Bit system (beim booten steht da nichts von da)
    dann läuft mein rechner wohl auch mit 32-bit software...hab mir da nie groß gedanken drüber gemacht...

    zu meinem Prozessor: das hier sagt everest

    kenn mich damit leider gar nicht aus...

    gruß
    cicer
     

    Anhänge:

    • $cpu.JPG
      $cpu.JPG
      Dateigröße:
      55,1 KB
      Aufrufe:
      683
  11. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Die CPU ist Ok, du kannst ein 64-Bit Betriebssystem installieren. Ob das für dich sinnvoll ist musst du selbst entscheiden.
     
  12. PicoBS

    PicoBS Megabyte

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    1.150
    Na, siehst Du doch : Du kannst z.B. nicht einfach das 32Bit - Linux installieren, wenn Du einen 64Bitter am werkeln hast, umgekehrt geht's auch nicht ...
     
  13. cicer

    cicer Kbyte

    Registriert seit:
    17. Dezember 2005
    Beiträge:
    420
    sicher? warum, weil ich hab ja auch anscheinend windows in der 32-bit version...


    Cicer
     
  14. PicoBS

    PicoBS Megabyte

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    1.150
    Moin,

    mit Windows XP ist das ja auch kein Thema, das meckert nicht. Damit kannst Du die 32Bit - Version auch auf einem 64Bit System zum laufen bringen. Es arbeitet dann eben nur mit 32 Bit.

    Mit Linux geht das nicht (meine ich). Oder umgekehrt : versuch mal, WinXP 64Bit auf einem "nicht 64Bit - System" zu installieren
     
  15. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    @picos: das das mit 64bit auf 32bit nicht klappt, ist doch logisch.
    Andersrum sollte es aber keine Probleme geben.

    @TO: ich habe gehört, das die 64bit Version von Suse Linux deutlich mehr Speicher braucht.
     
  16. PicoBS

    PicoBS Megabyte

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    1.150
    Ganz meine Meinung ;-)
     
  17. cicer

    cicer Kbyte

    Registriert seit:
    17. Dezember 2005
    Beiträge:
    420
    Hallo nochmal,

    ich hab gerade Linux SuSe installiert und surf damit gerade!

    also geht anscheinend ja doch...

    hier noch mal nachzulesen

    Gruß an alle
    Cicer
     
  18. RCFMAN

    RCFMAN Byte

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    17
    Ist denn jetzt ein 64 Bit Prozessor schneller als ein 32 Bit?
    Kann ich damit besser spielen oder Medien bearbeiten?
     
  19. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Du hast diesen Beitrag hier nicht wirklich durchgelesen... Nein ist er bei 32bit-Anwendungen nicht.
     
  20. tha_specializt

    tha_specializt Byte

    Registriert seit:
    11. Januar 2008
    Beiträge:
    9
    Ausgemachter Unsinn, 2^64 ist ein vielfaches von 2^32, dein "rechnerisch" passt wohl nicht ganz ins dezimale System der Zahlen :cool:
    Unsinn die Rückkehr, tatsächlich läuft nahezu _alles_ was für 32bit geschrieben wurde auf einem 64bit-System, da Windoof das einfach emuliert/runterrechnet. Nur wenn die Software explizit so programmiert wurde, dass sie sich entsprechend weigert (gibbet keinen Grund für, machen nur Anfänger) wird das nix, dann hilft auch keine Anpassung der Laufzeitumgebung durch Windoze

    ERST selbst verstehen/nachlesen, DANN blubbern bitte!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen