1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Unterschied zwischen ATA und Raid

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von IceBreakerrr, 21. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. IceBreakerrr

    IceBreakerrr Byte

    Registriert seit:
    21. August 2002
    Beiträge:
    14
    Ich muß mal doof fragen worin besteht eigentlich der unterschied bei ATA und Raid. Da ich mir gerade einen neuen Rechner baue würde es mich doch sehr interessieren.
    Ich habe ein Gigabyte GA-8IEXP Board, IBM 80GB Deskstar 120GXP (IC35L080AVVA07-0),512MB DDR-Ram PC266, Pixelview Geforce4 Ti 4200 128MB-DDR,CPU Pentium4 2,26Ghz,Trust Sound Expert Digital 5.1,
    über ein paar Tips würde ich mich freuen.

    P.S.: Kann ich die IBM-Platte überhaupt unter Raid laufen lassen?
     
  2. Susu

    Susu Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    684
    Moin,

    ich hab mal ne kurze Frage:

    Bei mir kommt demnächt ne Seagate-60-GB-Platte rein. Da gibts aber einmal eine ATA IV und eine ATA V. Wo ist denn da jetzt der Unterschied??? Höhere Nummer=besser???

    Wäre Dir für eine Antwort sehr dankbar. Will ja keinen "Scheiß" kaufen ;-)

    Susu
     
  3. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo !

    Mal zusätzlich zur Information noch ein Link :

    http://www.tecchannel.de/hardware/708/

    Hab ihn schon oft gepostet , ist eine KLASSE Einführung in
    Raid und lesenswert .

    MfG Florian
     
  4. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    Um erstmal die Missverständnisse zu beseitigen.
    So direkt hat ATA nichts mit Raid zu tun!!!
    Professionelle Raid Systeme nutzen SCSI.
    ATA ist legliche eine Schnittstelle zum Anschluss von IDE Geräten, auch bekannt als UDMA, obwohl wenn mans genau nimmt da auch wieder ein kleiner Unterschied besteht der aber hier zu vernachlässigen ist.

    Raid dagegen ist ein System, um mehrere Festplatten zu koppeln und daraus sozusagen ein Laufwerk zu machen. Dies dient entweder der Datensicherheit oder dem beschleunigten Datenzugriff. In der teureren Variante ist beides möglich.

    Die Raid Systeme die auf vielen Motherboards derzeit verbaut werden, ermöglichen das zusammenschließen von 2 IDE Festplatten zu einer. Dabei unterscheidet man zwischen Raid 0 und 1.

    Raid 0,
    ist eigendlich eine Plattenspiegelung. Verbaut man also z.B 2 80GB Festplatten stehen einem auch nur 80GB zur verfügung, weil auf beide Platten das gleiche geschrieben wird.
    Vorteil: Auf gespeicherte Daten kann schneller zugegriffen werden und der Datendurchsatz ist ca. doppelt so hoch.
    Fällt eine Platte aus bleiben die Daten auf der anderen erhalten.
    Nachteil: Das schreiben ist etwas langsamer.

    Raid 1,
    Ist ein sog. Stripe. Dabei werden aus den 2 80Gb Platten 160GB.
    Vorteil: Das Schreiben und Lesen erfolg beinahe doppelt so schnell, sehr gut geeignet für Videobearbeitung!
    Nachteil:Fällt eine Platte aus sind ALLE Daten verlohren!!

    Um die letzte Frage zu beantworten. Die Platte lässt sich in einem Raid Verbund ohne weiteres betreiben, Vorraussetzung ist aber eine 2te identische (jedenfalls von Kapazität und Umdrehung) Platte.

    MfG

    René
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen