1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Unterschiede der CPUs

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von chrisiceman, 12. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. chrisiceman

    chrisiceman Byte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2003
    Beiträge:
    16
    Wo liegen die Unterschiede zwischen Pentium, Celeron, Athlon XP und Duron?
     
  2. aljo86

    aljo86 Kbyte

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    178
    ist es dann ein großer unterschied zwischen P4 und AMD athlon
    Der AMD hat immerhin 128kb, der p4 nur 8kb.
     
  3. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.634
    Er hat 12Kb mit 12000 Mikrobefehlen. Das nennt sich Trace Cache. Das Prinzip ist hier beschrieben:
    Details zum Pentium 4
     
  4. aljo86

    aljo86 Kbyte

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    178
    bremst auch der L1 Cache aus?
    Der P4 hat ja nur 8 kB davon.
     
  5. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Der beim Thorton wird sicherlich fast immer hinüber sein denn ansonsten würde die CPU als 2500+ oder höher(und teurer) verkauft werden .

    Beim Applebred Duron und T-Bred"A" Kern ist der L2 wohl immer hinüber aber beim "B"-Modell besteht eine gute Chance das er nicht hinüber ist
     
  6. dominicneu

    dominicneu Byte

    Registriert seit:
    14. März 2001
    Beiträge:
    36
    L2 Cache beim thorton nicht immer defekt
     
  7. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Der Celeron basiert auf dem P4 hat aber viel weniger L2-Cache was ihn besonders bei Spielen stark bremst aber auch in vielen Anwendungen .
    Der aktuelle Duron(Applebred) ist ein AthlonXP T-Bred mit teilweise abgeschaltetem L2-Cache (64 statt 256) der Dank seines großen L1-Caches nicht so stark gebremst wird .
    Der Morgan-Duron ist ein Derivat des älteren Palomino AthlonXP mit physikalisch nur 64KB vorhandenem L2-Cache
     
  8. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Ich vervollständige: Es gibt noch die Thorton! Thorton gibts vom 2000+ - 2400+. Diese sind eigentlich Barton CPU's, wo 256KB L2-Cache defekt sind und von AMD deaktiviert wurden.
     
  9. sarkastic_one

    sarkastic_one Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    902
    Also beim AthlonXP gibt es aktuell 2 Varianten:
    die eine verwendet den Thoroughbred-Kern und hat 256kB L2-Cache.
    Die andere verwendet den Barton-Kern mit 512kB.
    Thoroughbred's gibt es von 1600+ bis 2800+, den Barton von 2500+ bis 3200+

    Den Duron gibts auch in 2 Versionen: Morgan und Applebread. Das sind jeweils abgespeckte Thoroughbred bzw Barton Kerne mit weniger L2-Cache.
     
  10. Marc_01

    Marc_01 Kbyte

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    472
    also zwischen Pentium und Celeron ist der Unterschied der, dass der Celeron nur einen 128Kb kleinen L2-Cache hat hingegen der P4 einen 512Kb großen.


    Der Unterschied bei den AMD's bin ich mir nicht sicher denn das ist nich mein Gebiet.
    Ich glaube der Duron hat ebenfalls einen kleineren Cache und als der Athlon und der Duron hat einen ganz anderen Kern als der Athlon, aber frag mich nicht wie der heißt.
     
  11. UKW

    UKW Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.438
    Hallo,

    sonst hast du keine Fragen..!
    Tipp: nutze mal die Suchmaschine Google... die ist dein Freund

    Grüße
    UKW
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen