1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Unterschiede der Radeon 9500 Pro

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von f.pelkner, 14. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. f.pelkner

    f.pelkner Byte

    Registriert seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    38
    Hallo alle zusammen.

    ich überlege, mir eine neue gra-ka zu holen, die radeon 9500 pro. ich habe dazu auch schon ein paar preise verglichen und da fiel mir auf, dass die FIC ATI RADEON 9500 PRO 128MB DDR wesentlich günstiger ist (zur zeit ca. 175€), als alle anderen 9500 pro, z.b von sapphire (ca. 215€), obwohl von der ausstattung her eigentlich gleich. kann mir mal jemand sagen, wo da der unterschied ist, oder auf was ich achten sollte. die karte soll hauptsächlich eingesetzt werden zum spielen, bevorzugt UT2003.

    danke,

    florian
     
  2. Zaeggu256

    Zaeggu256 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Februar 2002
    Beiträge:
    986
    Hallo f.pelkner,
    ich hatte mir damals die selbe frage gestellt, und mich letztendlich für Herkules entschieden da diese Karte sogar auf allen Ram-speichern einen Kühlkörper hat.

    Gruss Zaeggu256
     
  3. kruemelbaer

    kruemelbaer Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.016
    bei mindfactory gibbet ne original "sapphire radeon 9500 pro 128mb" für 201? incl versand.

    nur mal so am rande bemerkt.
    meine hab ich da auch her

    UWE
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    da alle Hersteller sich an das Referenzedesign von ATI halten (müssen), wirst du keinerlei gravierende Unterschiede feststellen können. Der einzige kleine Unterschied kann evtl. bei der Speicherbestückung sein, je nach Verfügbarkeit werden 3,0, 3,3 und 3,6 ns Chips verbaut. Wobei dies letztendlich egal ist, weil man die 9500er Karten eh nicht mehr übertakten kann (und wenn, dann nur minimal, weil alle locked).

    Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen