1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

unterstützt "DDR 3200/2700" mainboard auch ddr 2100er ram?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von SimKing, 21. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SimKing

    SimKing Kbyte

    Registriert seit:
    18. Juli 2005
    Beiträge:
    174
    hi

    ich denke darüber nach, mir ein neues mainboard für meinen dell-pc zuzulegen, da man bei dem bios auf dem dell-mainboard nicht übertakten kann. hab ein günstiges sockel 478 mainboard gefunden, doch bei der beschreibung unter der rubrik "memory" steht da folgendes:

    Memory: 4x DDR3200/2700 with Dual Channel Technology

    heisst das, dass dieses mainboard mein altes ddr2100 ram nicht unterstützt? in der angabe steht nichts von ddr2100, doch ich dachte mal, solche dinge seien meistens abwärtskompatibel.

    ist das so?

    mfg SimKing
     
  2. pgC

    pgC Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. April 2005
    Beiträge:
    887
    Mobos sind nicht zwangsläufig abwärtskompatibel. Was für eins soll es denn sein?
     
  3. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.432
    Hi !

    solltest auch drauf achten, ob die Pin-Belegung der Stecker für den MoBo-Anschluss passt ! DELL ist da etwas "eigen" ... :rolleyes:
     
  4. SimKing

    SimKing Kbyte

    Registriert seit:
    18. Juli 2005
    Beiträge:
    174
    die dell-pinbelegung beim ram entspricht dem standart, ich hab jedenfalls schon mal 512 mb ram nachgerüstet und die haben problemlos ins mobo gepasst.

    zum mobo:

    Artikelnummer: 110085
    Marke: AsRock
    Bezeichnung: AsRock P4V88+, VIA PT880, ATX, FSB800
    Preis: CHF 57.-
    Garantie: Bring-In 12 Monate
    Formfaktor: ATX
    Sockeltyp: Socket 478
    Chipsatz: North Bridge Via PT880, South Bridge Via VT8237
    Frontsidebus: FSB 800/533/400
    Memory: 4x DDR3200/2700 with Dual Channel Technology
    Slots: 1x AGP, 5x PCI 2.2
    Speichercontroller: 2x IDE ATA133, 2x S-ATA, 1xFDD
    Audio: 5.1 Channels AC97
    LAN: Ethernet RJ45 10/100MBit
    Anschlüsse: 8x USB 2.0 (6+2)
    Strom: 20 Pin ATX
    Features: ASRock U-COP CPU Protection



    ist das jetzt abwärtskompatibel für mein pc2100er ram?
     
  5. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.432
    sorry, Du hast mich missverstanden - ich meine den ATX-Stecker vom Netzteil, dass der evt. nicht passt oder eine falsche Pin-Belegung für ein Nicht-DELL-Mainboard hat !

    Speicher sollte problemlos laufen -> http://www.asrock.com/product/P4V88+.htm
     
  6. SimKing

    SimKing Kbyte

    Registriert seit:
    18. Juli 2005
    Beiträge:
    174
    ach so, die netzteilanschlüsse sollten kein problem sein, mein dell-netzteil hat einen 20pin- sowie einen 4pin-stecker zum mobo, das entspricht dem standart für pentium4, soviel ich weiss...
     
  7. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Es gab da aber mal einige Dell-Rechner, bei denen der Netzteilstecker anders belegt war, auch wenn er die üblichen 20 Pole hatte. Ist selten gesund fürs Board...

    Gruß, Andreas
     
  8. SimKing

    SimKing Kbyte

    Registriert seit:
    18. Juli 2005
    Beiträge:
    174
    du meinst wohl die belegung der volt-schienen (3.3, 5 und 12 volt)? Wie find ich denn heraus, welche schiene bei mir wieviel volt hat und woher weiss ich, was standart ist?

    mfg SimKing
     
  9. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
  10. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.432
    was ich bestätigen kann ! :aua: :aua: :aua:

    :grübel: ich glaub´, der Kunde heult immer noch ! (kaufte ein NT - zielsicher ein 365er Enermax gegriffen, aber nicht gesagt, wofür - am nächsten Tag stand er da mit seiner Kiste ...)

    auch ein Grund, keinen DELL zu kaufen ! :rolleyes:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen