Unterstützung für ISA-Karten unter W2K

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Cheetah, 15. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Cheetah

    Cheetah Kbyte

    Registriert seit:
    28. September 2000
    Beiträge:
    456
    Unterstützt Windows 2000 eigentlich auch noch die alten ISA-Karten?

    Gruß Cheetah
     
  2. Cheetah

    Cheetah Kbyte

    Registriert seit:
    28. September 2000
    Beiträge:
    456
    Danke, Danke Danke!!!!

    :bet:

    Gruß Cheetah
     
  3. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.612
    Ich gehe mal davon aus, dass dein Motherboard noch ISA-Steckplätze hat, ansonsten ist die Angelegenheit rein theoretisch.

    Das hier ist die von mir meistgefundene Aussage zu dem Thema.

    "ISA-Grafikkarten werden definitiv nicht mehr unterstützt."

    Diese Aussage interpretiere ich so, dass von MS keine Treiber für ISA-Grafikkarten zur Verfügung gestellt werden auf der Installations-CD.

    ISA-Grafikkarten laufen aber mit der Grundeinstellung 640x480 Pixel und 16 Farben ohne Herstellertreiber fehlerfrei.

    MS gibt folgende Aussage von sich:
     
  4. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Im Prinzip Ja.

    Die Frage ist nur ob du für eine spezielle ISA Karte einen Treiber findest, der mit 2k funktioniert.

    Und bei Aktuellen Boards musst du schon tief in die Tasche greifen um überhaupt noch eines mit ISA Steckplatz zu bekommen.

    J3x
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen