1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Untertakten und die folgen davon!

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von [TAL]Revan, 13. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. [TAL]Revan

    [TAL]Revan Byte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    55
    Hi,
    Überschrift müsste alles erklären.
    Ist es möglich die CPU herunterzutakte?
    Denn ich habe ein 3GHz und möcht den so auf 2.4 GHZ
    denn langsamerer CPU = leiserer Kühler (temp. gesteuert)

    Meine Daten zur CPU kann ich ja später mal per EDIT einfügen.
     
  2. clioschranzer

    clioschranzer Byte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    103
    :google: CPU COOLER software
     
  3. Ardy

    Ardy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    642
    Moin moin

    was hasten für ne CPU? Auf welchem Board?
    Runtertakten geht. Kannst halt kucken ob du bei dir den Multiplikator runtersetzen kannst oder ansonsten per FSB falls das dein Mainboard überhaupt unterstützt....

    Runtertakten allein bringt aber nicht viel. Versuch lieber mal ob du die Spannung etwas runtersetzen kannst. Das bringt mehr zur Tempverringerung. Am besten um den kleinsten Schritt runtersetzen den dein Mainboard unterstützt und dann mit Prime95 testen ob dein Rechner noch stabil läuft. Wenn er nicht mehr stabil läuft kannste dann etwas den Takt runterschrauben. Und immer so weiter.....

    Das macht deinen Rechner nicht nur kühler(=>leiser) sondern spart auch noch bissel Geld (Strom is teuer ;) )

    Ciao
     
  4. Metoc

    Metoc Byte

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    59
    warum hast du nicht gleich einen langsamen gekauft...

    Aber die Lautstärke wird davon sicher nicht zurückgehn!!
    Kühleraustausch bringt mehr. Noch ein neues Netzteil und du kannst dir die 3GHz behalten!

    passiver kühler für die grafik bringt viel!!!
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.960
    Da er vermutlich ein Pentium4 ist, hilft nur FSB runtersetzen. Den meisten Effekt bringt aber das gleichzeitige Verringern der VCore.

    Gruß, MagicEye
     
  6. [TAL]Revan

    [TAL]Revan Byte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    55
    wie "untertakte" ich denn überhaupt?
    Im BIOS finde ich nichts, wo man so etwas bewerkstelligen könnte.
    Aus den PCWelt Berichten werd ich auch nicht schlauer.
    Hab mal CPU idle und CPU Cool installiert, beide funktionieren nicht. (Wollen nicht starten)

    Hab mal mit "CrystalCPUID 3 " versucht was herauszufinden:

    CPU NAME: Inter Pentium 4 HT 0.09
    CODE NAME: Prescott
    VENDOR STRING: GENUINE INTEL
    CPU Type: Original OEM
    Platform: Socket 478

    Reichen diese Infos?

    Gibt es denn überhaupt gefahren "beim untertakten?"
    Was wär zu beachten.

    Sollte ich mir in Zukunft lieber einen AMD anlegen?
     
  7. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.960
    Schau mal nach "Bustakt" oder "FrontSideBus", den müßtest Du verstellen können, ebenso die VCore. Geht evtl. auch mit Software (hab aber keine Ahnung, welche genau).
     
  8. Ardy

    Ardy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    642
    Moin moin

    Was hasten für en Mainboard? Teilweise gibts da Tools direkt von den Herstellern um VCore und FSB zu verändern.
    Ansonsten kanns auch sein dass dein Bios sowas wie nen "Experten-Mode" hat, den man dann mit ner Tastenkombination anschalten muss...falls in deinem Bios nix mit FSB zu finden ist.

    Ciao
     
  9. carlux

    carlux Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    1.105
    Was soll der Blödsinn.
    Dein Motto:
    "Es gibt nur 2 Dinge die Unendlich sind.
    Das Universum, und die Dummheit der Menschen.
    -Albert Einstein

    Ich weiß nicht wie der 3.Weltkrieg wird, doch der 4. wird mit Knüppeln und Stöcken ausgetragen
    -Albert Einstein

    Morgenstund ist Gold im Mund, und Gold im Mund ist ungesund!"

    Warum lieferst du dich einem Temp-gesteuerten Lüfter aus?
    Knüppel drauf!
     
  10. [TAL]Revan

    [TAL]Revan Byte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    55
    @Carlux
    Ich verstehe deinen Comment nicht.
    Das ist nicht mein Motto.
    Ich fand dir nur lustig und hab sie als Sig. gemacht >.<

    Also mit AIDA bekomme ich folgende Infos wenn ich auf Motherboard gehe:

    Motherboard Eigenschaften
    Motherboard ID 63-0100-000001-00101111-091504-GrantsD$0AAAA000
    Motherboard Name Unbekannt

    Front Side Bus Eigenschaften
    Bustyp Intel NetBurst
    Busbreite 64 Bit
    Tatsächlicher Takt 200 MHz (QDR)
    Effektiver Takt 800 MHz
    Bandbreite 6400 MB/s
     
  11. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.960
    Deine Signatur ist eindeutig länger als die erlaubten 3 Zeilen - bitte kürzen(siehe FAQ).
    Außerdem ist Gold eindeutig gesünder als Amalgam :D

    "unbekanntes Mainboard" , hm, Everest weiß auch nicht viel mehr? Steht nicht irgendwo auf der Rechnung, was Du gekauft hast? Oder ist das so ein Fertig-PC von Medion, FUjiTsuSieMens o.ä.?

    Temperaturgeregelte Lüfter sind durchaus sinnvoll - WENN die CPU auch in der Lage ist, bei Leerlauf in den Idle-Mode zu gehen, was bei P4 eher nicht der Fall ist - insofern wäre AMD dafür besser geeignet gewesen...
     
  12. Oblivion

    Oblivion Kbyte

    Registriert seit:
    8. Dezember 2004
    Beiträge:
    359
    Also nen Artic Kühler kannst vergessen, vor allem bei einem prescott, die übrigen sind auch nicht gerade empfehlenswert, würd vorschlagen du kaufst dir einen Zalman 7700 Zalman oder wenns dir wirklich zu laut is bau dämmmatten ein
     
  13. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.960
    Wie kommst Du jetzt auf Arctic?
     
  14. [TAL]Revan

    [TAL]Revan Byte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    55
    ach wegen der Sig.
    Sorry, werd ich umgehen ändern. Solche FAQ lies ich mir nie durch.
    Wegen sowas hätte eine PN auch genügt~

    Also mit AMD weiß nicht. Man könnte es auch schon als Familientradition betrachten, aus unserer Familie hat sich noch nie einer einen AMD gekauft (wieso auch immer~~)
    Wenn jetzt AMD 64 3400+ steht, wie viel GHz hat er denn dann???
    Ich hatte vor einen solchen zu kaufen, hab aber doch noch den gekauft.
    FALLS ICH GELD ZURÜCK GARANTIE bekommen würde oder beim nächsten ComputerKauf, sollte ich mir da einen AMD statt INTEL zulegen?

    @Carlox
    Das versteh ich immer noch nicht~
     
  15. Oblivion

    Oblivion Kbyte

    Registriert seit:
    8. Dezember 2004
    Beiträge:
    359
    @Magiceye

    Naja wegen Temperaturkühulung sind ma spontan die Artic Kühler eingfallen, naja aber es soll ja no andere geben die Temp-Gekühlt sind ;), aber Aritic is ma halt spontan eingfallen
     
  16. carlux

    carlux Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    1.105
    Wenn schon Lüfterregelung, dann per Lüftersteuerung. Ich liefere mich doch nicht dubiosen Wärmefühlern aus, ohne die Lüfterregelung beeinflussen zu können.
    Intel war dem MHz-Wahn verfallen. Höhere MHz-Zahlen wurden durch endlos lange Pipelines, höhere (wahnwitzige) Verlustleistungen und nicht mehr akzeptable Leckströme erkauft; das stand definitiv nicht mehr in einem angemessenen Verhältnis zur Leistung. Folgerichtig hat Intel deshalb auf den 4GHz-Pentium verzichtet und rudert bei der Prozessorarchitektur zurück.
    AMD hat dies viel früher erkannt und insoweit einen (kleinen) Vorsprung vor Intel.
    MHz-Zahlen sind insoweit Blendwerk; sie haben jedoch bei unbedarften Nutzern in der Vergangenheit gewirkt (Intel).
    Abgesehen davon gabs bei AMD nicht so oft neue Sockel, wie bei Intel.
    Darüber hinaus sind AMDs im bezahlbaren Bereich - bei gleicher Leistung - günstiger als Intels.
     
  17. [TAL]Revan

    [TAL]Revan Byte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    55
    Everest und AIDA sind doch nicht die gleichen Progs oder?
    Beide Progs. zeigen das gleiche an.
     
  18. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.960
    jupp, Everest ist der Nachfolger von Aida.
     
  19. jojospatz

    jojospatz Byte

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    22
    Du kannst beim untertakten Dein Motherboard abschießen!
     
  20. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.960
    Kannst Du dieses Gerücht auch irgendwie untermauern?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen