Unvollständige Installation

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von GH_1929, 6. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. GH_1929

    GH_1929 Byte

    Registriert seit:
    28. August 2004
    Beiträge:
    33
    Hello
    Bei etliche Hinunterladen von Programmen erscheint die Meldung:
    "
    Da es bereits auch bei anderen Programme ächnliche Probleme kamen auf Empfehlung versuchte ich WIN_2000 zu aktualisieren. Der installations Programm meldete eine frühere unvollständige Installation, dass man Windows Installation beenden, sich abmelden und neu anmelden soll und man soll die Instruktionen befolgen. Ich handelte es entsprechend, es kammen aber keine Instruktionen.

    Wie kann ich die fehlerhafte Installation entdecken, löschen und WIN_2000 aktialisieren. Damit ich das lästige Problem loswerde
    Hat jemand einen Rat?

    Danke zum voraus und mit freundlichen Grüssen
    GH_1929
     
  2. MCSE-MCT

    MCSE-MCT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    876
    Vielleicht lags daran, dass der DateienDownload deaktiviert war...

    IE-> Extras-> Internetoptionen-> Sicherheit-> [Stufe anpassen]*


    Wenn eine Inst. fehlerhaft ist, hilft fast immer nur eine Neuinstallation. *sorry*


    _________________________
    (*) !Aufpassen welche Zone...
     
  3. GH_1929

    GH_1929 Byte

    Registriert seit:
    28. August 2004
    Beiträge:
    33
    Herzlichen Dank MCSE-MCT, ich schautre bei IE nach, die Einstellungen schienen in Ordnung zu sein, ich habe noch Standard aktiviert und hoffe damit auf die sichere Seite zu sein. Wobei meine Internet Verbindung ist Netscape 7.1.

    Was die Installationsfehler betrifft, handelt es sich - nach meiner bVerständniss - um ein Programm Installation die nicht vollständig erfolgte, die Frage ist wie kann ich es herausfinden was das sei, um zu reparieren/deleten, damit ich WIN_2000 aktualisieren kann.

    Mit freundlichen Grüssen
    GH_1929
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen