update von suse 8.0 auf 8.2

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von Quadris, 26. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Quadris

    Quadris Byte

    Registriert seit:
    10. Januar 2001
    Beiträge:
    50
    hi!
    wie geh ich das am besten an?
    wo finde ich die datei/en....
    ists sinnvoll?

    würd mich über antwort freuen..
    mfg quadris
     
  2. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Der Meinung von emacs kann ich mich nur anschließen.
    Was ich allerdings ob Deiner Reaktion vermute, ist, dass Du nicht im Besitz der Version 8.2 bist und die Vorstellung hast, man könne sich die Pakete ja selbst herunterladen und entsprechend zusammenbasteln.
    Rein theoretisch ist das möglich,aber...:)
    MfG
     
  3. emacs

    emacs Megabyte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.031
    Hmmm, was ist schwach, dass das Update nicht so einfach ist? Das liegt daran, dass nicht nur das OS, sondern auch alle anderen Pakete auf den neuesten Stand gebracht werden müssen, dadurch kommt es zu Abhängigkeitskonflikten, die wiederum zu Instabilitäten führen.

    Das kann man zwar alles auch von Hand fixen, aber das dauert im Endeffekt länger als eine Neuinstallation. Also, sichere die Daten und installiere neu.

    gruß

    emacs
     
  4. Quadris

    Quadris Byte

    Registriert seit:
    10. Januar 2001
    Beiträge:
    50
    ...is auch a bissi schwach... :-(

    naja egal...danke für die antwort ;)

    mfg quadris
     
  5. emacs

    emacs Megabyte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.031
    Hallo,

    ein Update funktioniert meistens nicht, nicht mal von der Version 8.0 auf 8.1 und schon mal garnicht auf Version 8.2.

    Theoretisch soll es zwar funktionieren, praktisch bist du aber mindestens einen Tag mit aufräumen beschäftigt.

    Mein Empfehlung: Neuinstallation!

    Sichere die Daten deiner Anwendungen und ggf. Config-Dateien (Samba, Squid, usw.)

    gruß

    emacs
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen