Upgrade Kaufberatung

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von johman, 23. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. johman

    johman ROM

    Registriert seit:
    23. November 2005
    Beiträge:
    7
    Hi leute. bin neu hier und hätte mal gleich eine frage: passt das folgende system zusammen und wie gut ist es (habe für das upgrade ca 400€ und brauche keine graka, hab noch die 'alte' 9800 von ati):
    Board: Asus A8N-E mit 939 sockel.
    Prozessor: Athlon-64 3000+
    Ram DDR 400 von Samsung 2x512 und was ist der unterschied zwischen ddr 2 und ddr?
    Enermax EG495AX als netzteil habe mom ein superschwaches,dshalb brauche ich fürs board ein neues.
    Maxtor 6L200M0 200 gb

    vielen dank schon mal im vorraus.gruss vom johman :o
     
  2. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    Hi!

    Die Grafikkarte passt nicht auf das Board, da PCI-Express und kein AGP mehr.
    DDR2 Speicher passt nicht auf das Board.
    Wenn Du bei nem 64er 3000+ und ner dazu passenden GraKa bleibst, könnt das NT evtl. etwas überdimensioniert sein, aber musst Du wissen. :)

    Gruß
    neo
     
  3. Magrange

    Magrange Megabyte

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    1.422
    Wenn deine AGP-Graka weiter verwenden möchtest, dann nimmst das ASRock 939Dual-SATA2.
    Hat AGP und PCIe.

    Ein Marken-NT mit um die 400W reicht völlig.
     
  4. johman

    johman ROM

    Registriert seit:
    23. November 2005
    Beiträge:
    7
    Vielen Dank schon mal soweit.das war mir ne riesenhilfe.zum glück habe ich nicht wahllos eingekauft ohne nachzufragen.
    okay also 400watt reichen.da gibt es ja schon sehr viel günstigere.das ist gut so :D
    was könnte ich denn noch für boardoptionen wählen,wenn ich die graka behalten möchte?
    was ist denn der unterschied zwischen ddr und ddr2?

    vielen dank für eure hilfe.wäre sonst echt aufgeschmissen.gruss johman
     
  5. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    Hi!

    zu DDR2:
    Der "normale" DDR-Speicher ist mit 400MHz langsam am Ende. Es gibt natürlich Ausnahmen, die doch höhere Taktraten vertragen, aber sonst..
    Beim DDR2-Speicher wird eine größere Bandbreite durch erhöhen des Speichertaktes erreicht, der aber i.d.R. nur bei schlechteren Timings (Latencen) läuft. DDR2-Riegel passen nicht in ein DDR(1) Slot und entspr. Boards hab ich bis jetzt nur bei Pentisystemen gesehen.
    DDR3-Speicher (bis 1000MHz) finden sich bis jetzt nur auf Grafikkarten.

    zum Netzteil:
    Wie wärs mit nem bequiet P5 420W oder nem Tagan TG430-U15? Mit den 30 - 50€ die Du da sparst, kommen wir zu Punkt 3.

    zum Board:
    Ich persönlich würd kein Mischboard nehmen. Bei diesen Mischmaschcontrollern kann doch nix anständiges bei rumkommen. Entweder übergangsweise ein reines AGP-Board und später zusammen mit der GraKa auf PCIe wechseln oder gleich noch etwas sparen und alles zusammen tauschen.

    Gruß
    neo
     
  6. johman

    johman ROM

    Registriert seit:
    23. November 2005
    Beiträge:
    7
    Super vielen Dank erst einmal für die umfangreiche Antwort. das mit der graka ist sehr ärgerlich.denke ich werde mir eine neue pci-express zulegen. eine x700 oder sowas.hauptsache unter 100€,aber welches board würdet ihr mir dann empfehlen??vielen dank mal wieder für eure hilfe.euer johman
     
  7. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    Wenn Du nicht vorhast irgendwann zwei GraKas einzubauen (SLI oder Crossfire), bist Du mit dem ASUS A8N-E auf der sicheren Seite.
    Falls Du lustig übertakten möchtest, wär evtl. ein DFI Lanpaty zu empfehlen.
    Und wenns etwas leiser, weil passiv gekühlt, sein soll würd ich mich mal nach GigaByte umschauen.
     
  8. katamaran3060

    katamaran3060 Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.262
    Oder eins von MSI (K8N Neo4-F...). Nforce 4 sollte es aber schon haben.
     
  9. johman

    johman ROM

    Registriert seit:
    23. November 2005
    Beiträge:
    7
    Super vielen dank.habe dann jetzt die komponenten zusammen. werde nach dem zusammenbau ma ne art benchmark posten :D
    habt mir echt geholfen!

    gruss vom johman
     
  10. Magrange

    Magrange Megabyte

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    1.422
    Nö, das Board ist o.k. und erfüllt seinen Zweck auch gut.
    Nicht jeder hat die Mittel sich nach belieben öfters Mal ein neues Board zu kaufen.
     
  11. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    Nein, sicher nicht. Und ich bin der letzte, der sowas haben muss. Sollte auch keine Wertung für das Board sein. Mag sein, dass es stabil und zuverlässig seine Arbeit tut,
    aber allein durch die zwei Steckplätze für die GraKas fallen doch wieder ein bis zwei PCI(e)-Plätze weg. Muss nicht, kann dann aber schonmal eng werden.
    Die 60€ für ein AGP-Board spart sich der TO ggf. schon beim NT und wenns später doch mal PCIe werden soll, sehen die Preise und Leistungen eh wieder ganz anders aus.
    Ein Freund hatte damals ein "Speichermischboard" mit je 2 SD- und DDR-Bänken. Ende vom Lied, wegen zwei Monate SD-RAM Nutzung, 1 1/2 Jahre nur 2 DDR-Bänke zur Verfügung.
    Also zumindest nach meiner Meinung.. Ganz oder Garnicht! ;)

    Gruß
    neo
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen