Urlaubsfotos der DigiCam im WinXP-Eigene Bilder verschwunden !

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Sequoia, 23. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sequoia

    Sequoia Kbyte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    165
    Hallo an Alle,

    Habe meine Digi-Cam mit dem PC verbunden, um Urlaubsfotos
    anzuschauen. Anschl.erstellte ich einen neuen Ordner in den
    Eigenen Dateien.
    Die Bilder waren zunächst auch alle drin. Als ich später den Ord-
    ner wieder öffnen wollte, war dieser gar nicht mehr da !
    Wollte Sie dann nochmals von der Camera zum PC importieren -
    und siehe da - auf meiner Digi waren sie auch NICHT mehr ! Alles
    weg.
    Zur selben Zeit, in der die Camera mit dem PC verbunden war,
    wurde ein anderes Programm installiert und der PC wurde herunter gefahren. - Es kann doch aber nicht sein, dass der PC
    die Bilder aus dem Fotoapparat "ziehen" kann :o ???
    Hab' ich denn jetzt noch irgendeine Mögl.keit die Bilder auf dem
    PC zu fingen (außer mit "Suchen", hab ich schon probiert,
    mit der "Systemzurückstellung" zum gestrigen Tag hab ich es
    auch versucht :aua:

    Bitte helft mir, Sequoia
     
  2. [ST] Noci

    [ST] Noci Kbyte

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    151
    Gratis: Bilder mit Freeware retten

    Mit dem Gratis-Tool "PC Inspector smart recovery" stellen Sie gelöschte Bilder in wenigen Minuten wieder her. Wir zeigen, wie´s geht.

    Laden Sie sich die kostenlose Software "PC Inspector smart recovery" von CHIP Online herunter und installieren Sie das Programm. Starten Sie das Programm und wählen Sie unter dem Punkt »Laufwerk auswählen« das Laufwerk aus, welches Sie nach gelöschten Bildern durchsuchen möchten. Wenn Sie Ihre Digitalkamera an Ihrem Computer angeschlossen haben, dürfte der letzte Laufwerksbuchstabe Ihre Kamera sein. In unserem Fall ist es der Laufwerksbuchstabe "j".


    Wählen Sie jetzt unter »Dateityp auswählen« den zu suchenden und zu reparierenden Dateityp aus. Bei Digitalkameras wird am häufigsten das JPEG-Format mit der Endung "JPG" verwendet. Standardmäßig ist dies bereits im Programm ausgewählt. Neben JPG-Dateien können auch Audio-Dateien wie WAV oder MP3 gefunden und repariert werden. Dies ist beispielsweise bei MP3-Playern nützlich. Unter dem Zusatzpunkt »Zusatzoptionen (nur JPG)« lassen Sie "Automatik" aktiviert.

    Bei »Speicherort auswählen« wählen Sie den Ordner auf Ihrer Festplatte aus, in den die reparierten Dateien nach der Suche gespeichert werden sollen. Standardmäßig legt das Programm in dem angegebenen Ordner noch einen neuen Ordner namens "CONVAR" an.

    Namenlos: Die Original-Dateinamen werden nicht übernommen, statt dessen werden die Bilder nummeriert.

    Klicken Sie nun auf den Button »Start« und die Suche nach reparierbaren Fotos beginnt. Bei unserem Beispiel verwendeten wir eine SmartMedia-Speicherkarte mit 64 MByte. Darauf befanden sich 13 gelöschte Fotos. Inklusive Wiederherstellung aller 13 Bilder dauerte die Suche gute sechs Minuten. Dabei fand Smart Recovery sogar weitere 14 Fotos, die früher einmal gelöscht wurden. Insgesamt wurden 27 Dateien wiederhergestellt.

    Tipp: Sollte die Suche nicht so erfolgreich sein wie erhofft, kann noch ein Blick in die Optionen des Programms helfen. Klicken Sie auf »Datei | Einstellungen«, um zwischen "Schnelle Suche" und "Intensive Suche" zu wählen. Letztere Suche dauert um einiges länger, Sie können mit ihrer Hilfe aber unter Umständen weitere gelöschte Dateien auffinden und wiederherstellen.


    "Auszug aus Chip-Foto-Video_digital / Workshop"
     
  3. Sequoia

    Sequoia Kbyte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    165
    Hi (ST) Noci,

    Wow, es hat geklappt - alle Fotos wieder da :p :) :D
    Ich bin ja überglücklich !!! Ich könnt dich knuddeln :o

    Ich muss schon sagen, die Foren im Internet sind ne Klasse
    Einrichtung. Ich hatte schon einige Probleme mit dem PC und
    bisher fand sich immer jemand der weiterhelfen konnte !!!

    Nochmals Vielen Dank, Sequoia.

    Im Übrigen steht das nächste Problem auch schon wieder an,
    aber jetzt muss ich erst mal meine schönen Urlaubsfotos auf CD
    bringen :cool:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen