1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

ursprüngliche Partitionsarten MD8800 ???

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von balkoverona, 28. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. balkoverona

    balkoverona Kbyte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    226
    :bet: Hallo Leute,
    hab meinen MD8800 nach Fehler auch wieder über die Recover-Partition herstellen müssen und hatte dann auch nur eine gesamte Partition C-primär! Da 250 GB doch ein bisschen größ sind und ich wieder eine zusätzliche Partition haben wollte, habe ich diese mit mit PartitionsMagic 8.0 wieder eingerichtet. Bin mir aber jezt nicht ganz sicher ob ddie Partitionen im Orginalzusatand auch so waren wie es PartitionsMagic vorgeschlagen und uach eingerichtet hat:

    C:Boot-primär , D:Backup-logisch, E:Recover-logisch ????
    die Auswahl für D als erweiterte Part. konnte ich nicht aktivieren! ist das so trotzdem O.K.????
     
  2. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Bei D: ist das schon richtig ,da ein Logisches Laufwerk in einer Erweiterten Partition eingerichtet wird .Bei der Recover Partition kann ich nichts sagen ,sowas hatte ich noch nicht .
     
  3. balkoverona

    balkoverona Kbyte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    226
    Danke! bin ich ja beruhigt!!! die Recover E ist ursprünglich auch eine logische gewesen, nur im FAT32 formatiert,daß war mir noch so in Erinnerung,bei D war ich mir halt nicht mehr sicher!!!!

    guten Rutsch noch!!!!
     
  4. 1SOUTHPAW1

    1SOUTHPAW1 Kbyte

    Registriert seit:
    20. November 2000
    Beiträge:
    193
    Die E: war in FAT32 weil verschiedene Recovery Tools (that's what you call them in German I realise!) leichter auf so eine Partition zugreifen können als auf NTFS Partitionen.

    Ich lebe besser mit C: als kleine Win Partition, D: für die Programme und ein halbes Dutzend andere Partitionen. Macht Sicherungen einfacher und eine Win Partition Recovery schneller. Die Originalen habe ich nicht behalten.

    Habe Ghost im Einsatz.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen