US-Geheimdienst sichert sich Patent auf IP-Lokalisierung

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von RaBerti1, 23. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Totaler Schwachsinn!

    Warum werden Patente erteilt für Verfahren, bei denen es nicht die Ausnahme sondern die Regel ist, daß sie nicht funktioninieren?

    Ist das typisch amerikanisch? Und weshalb kann überhaupt eine Behörde Inhaber eines Patentes sein? Tztztz...

    MfG Raberti
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Lol.Die sind ja auch die ganz große Ausnahme.
     
  3. Gri

    Gri Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    812
    Eine Methode, die nur manchmal funktioniert, ist keine richtige Methode...

    Wer suchet, der findet...
     
  4. CODEX1

    CODEX1 Guest

    so,so da steht Der groesste Geheimdienst auf Erden also vor einem Problem.Die Ueberwachen Die gesamte Komunikation auf unserem Planeten aber koennen keine Leute aufspueren die Ueber einen Provider unterwegs sind,das ist laecherlich.
    Wenn die wollen koennen die alles.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen