1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

US Notebook

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von maxxus, 5. November 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. maxxus

    maxxus ROM

    Registriert seit:
    5. November 2001
    Beiträge:
    1
    Hallo!

    Man will mir ein US-Notebook schenken. Ich sehe es etwas problematisch hinsichtlich der Kompatibilität mit z.B. Stromanschluss, Modem usw.
    Hat jemand Erfahrung mit so etwas?

    Danke.
    maxxus
     
  2. Cheetah

    Cheetah Kbyte

    Registriert seit:
    28. September 2000
    Beiträge:
    456
    Das grösste Problem bei US-Importen elektrischer Geräte sind die unterschiedlichen Netz-Spannungen. In den USA werden alle Geräte mit 110 Volt betrieben (auch Notebooks). Ich weiss natürlich nicht ob es bei diesem Notebook einen Umschalter für 220 Volt gibt. Beim Conrad gibt es aber spezielle Netzdadapter die eine Sekundärspannung von 110 Volt liefern bei einem Eingang von 220 Volt. Damit kann man das Gerät hier problemlos betreiben.
    Wenn Sie dann auf diesem Notebook ein deutsches Betriebssystem und deutsche Anwendersoftware installieren dürfte es eigentlich keine Probleme geben.

    Gruß Cheetah
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen