US-Uni versorgt Studenten mit legalen Musik-Downloads

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von RaBerti1, 7. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Oooops.
    Eine völlig neue Variante. Super. Und schon schießen die Mini-PCs wie Pilze aus dem Boden, alle mit satter HD und spärlichem Prozzi, aber immerhin so grad eben noch tauglich, als PC anerkannt zu werden. Und das baumelt dann irgendwo am Gürtel und dröhnt den Studis die Ohren zu (Na gut, Hörschädigung durch Hören zu lauter Musik ist ein anderes Thema).

    Brennen ist out, es lebe die dicke HD! Und schon wär die Sache mit dem Bezahlen endgültig gekippt. Auch ne Lösung...

    MfG Raberti
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen