1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

USB 2.0 Festplatte von Medion wird nicht erkannt!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von McDog, 6. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. McDog

    McDog Kbyte

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    144
    Hallo Leute,
    ich habe folgendes Problem. Meine externe Festplatte mit USB 2.0 Anschluss von Medion wird von meinen PC nicht erkannt. Unter USB 1.1 wird sie erkannt. Da meinen PC keinen USB 2.0 Anschluss hat, habe ich eine entsprechende Steckkarte eingebaut, die diesen Anschluss zu Verfügung stellt.

    Entweder wird die Festplatte unter USB 2.0 gar nicht erkannt oder nur als RAW Laufwerk. Ich kann weder auf die Festplatte schreiben noch etwas von der Festplatte lesen. An einem anderen PC mit USB 2.0 Anschluss kann ich die Festplatte problemlos anschließen, schreiben und lesen.

    Andere Datenträger konnen problemlos an die USB 2.0 Karte angeschlossen werden.

    Mainboard: Gigabyte GA 8SR533 P4 Titan DDR Motherboard
    fünf PCI Steckplätze,
    davon sind vier belegt, mit SCSI Karte, Netzwerkkarte, TV Karte neben der USB 2.0 Karte. Der Steckplatz neben der Grafikkarte ist frei, kann aber wegen einer Heatpipe nicht verwendet werden.

    Betriebssystem: WinXP mit Sp1 und SP2

    Eine vorher auf dem selben Platz steckende Soundkarte hat gut funktioniert.

    Welche Möglichkeiten gibt es diesen Fehler zu beheben?

    McDog
     
  2. riboc

    riboc ROM

    Registriert seit:
    8. Dezember 2004
    Beiträge:
    4
    bin mir nicht ganz sicher, aber glaube wenn dein board kein usb 2.0 unterstützt nützt auch keine usb 2.0 karte was, sie würde dann nur funktionieren wenn du ein usb 2.0 board hast!
     
  3. McDog

    McDog Kbyte

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    144
    OjeH! Wer ist sich da sicher?
    Mein Board hat in der Tat nur USB 1.0 Anschlüsse. Ich denke man kann es durch aufrüsten mit einer USB 2.0 PCI-Karte auf USB 2.0 aufrüsten - oder liege ich da so falsch?

    Gruß McDog
     
  4. Oblivion

    Oblivion Kbyte

    Registriert seit:
    8. Dezember 2004
    Beiträge:
    359
    Naja entweder:
    1.) Dein Mainboard packt aus unbegreiflichen Gründen nicht wenn alle PCI steckplätze besetzt sind
    2.) Die Karte hat was
    3.) Wo hast denn du die USB karte stecken? .. falls sie im untersten ist ... gibs mal eins weiter rauf ... bzw. der eine PCI platz funktioniert nicht (war bei mir auch mal so)

    Greets
     
  5. Dibuc

    Dibuc Kbyte

    Registriert seit:
    21. August 2000
    Beiträge:
    328
    Sorry, aber das ist Quark...
     
  6. SpliX

    SpliX ROM

    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Beiträge:
    1
    Habe dasselbe Problem und leider noch keine Lösung.

    Unter USB 1.1 funzt die Platte perfekt nur als USB 2.0 (PCI-Karte) wird sie nicht erkannt bzw. als USB-Massenspeicher, ohne Plattengrößenerkennung geschweige denn Schreib-/Leserechte.

    Plz help!
     
  7. McDog

    McDog Kbyte

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    144
    Ich habe das Problem inzwischen lösen können. Vielleicht interessiert es ja jemanden.

    Als erstes habe ich versucht, die Karte auf einem anderen PCI Steckplatz zu testen. Das hat nicht geklappt. Dann habe ich die USB Karte noch einmal beim Händler testen lassen, dort funktionierte sie einwandfrei. Offensichtlich versteht das Mainboard meines PC kein USB 2.0, obwohl es erst circa zwei Jahre alt ist.

    Da die Medion Festplatte nicht nur ein USB, sondern auch einen Firewire Anschluss hat. Habe ich letztendlich eine Firewire Karte gekauft. Jetzt wird die Festplatte schnell erkannt und der Datenaustausch verläuft problemlos.

    Gruß McDog
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen