1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

USB 2.0 PCMCIA Adapter - PC friert ein

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Virgo56, 27. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Virgo56

    Virgo56 ROM

    Registriert seit:
    13. Juli 2005
    Beiträge:
    2
    Hallo alle miteinander,
    habe mir von Delock einen USB-PCMCIA Adapter für mein HP Omnibook XE3 mit einer ext. Maxtor 200 GB USB-Platte zugelegt um endlich einen vernünftigen Datendurchsatz zu haben.
    Nach der Installation der Treiber (auch aus dem Internet) und einem Neustart kam das große Erschrecken - PCMCIA-Adapter reingesteckt-wird erkannt-Festplatte an Adapter-Notebook friert ein nichts geht mehr- :heul: -nach Entfernen des Adapters-alles wieder ok.
    Herunterladen der neuesten Treiber von der Herstellerseite leider auch kein Verbesserung.
    Kann hier jemand helfen? :bet:
    Wäre toll - DANKE
     
  2. Ebs1

    Ebs1 Kbyte

    Registriert seit:
    17. Januar 2002
    Beiträge:
    279
    Hallo,

    kenne dein HP Omnibook nicht,habe auch eins von HP mit anfangs ähnlichem Problem.

    Deshalb mal nur als evtl. Anstoß:

    -USB 2.0 -fähig ist das Bios deines HPs schon?Ansonsten Bios-Update.
    -Bei mir lief es erst,nachdem PCMCIA-Adapter und externe Platte eine eigene Stromversorgung hatten,also nicht übers Notebook.

    Gruß Ebs
     
  3. cwasmer

    cwasmer ROM

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    1
    Hallo Virgo,

    habe die gleiche Karte und auch Probleme damit - allerdings wird meine externe Festplatte zu allererst mal gar nicht erkannt. Ich glaube ein paar mehr Euro wären hier nicht schlecht investiert gewesen.
    Mit einem kleinen Trick funktioniert sie jetzt, aber bei Deinem Problem hilft das wohl nicht.
    Die Treiber auf der Homepage sind auch schon gut 2 Jahre alt :( Leider habe ich noch nicht herausfindne können welcher Chipsatz eingebaut ist - vielleicht gibt es auch andere, neuere Treibe, die besser funktionieren.
    Viel Glück auf jeden Fall noch...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen