1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

USB an}s Mainboard per 4 od. 5 pol Kabel

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von burroz, 17. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. burroz

    burroz Byte

    Registriert seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    24
    Hallo Leute,

    Ich würde gerne mein PC mit zwei zusätzlichen USB Ports aufrüsten. Ich habe auf meinem Board einen 10poligen (Zwei Reihen à 5) Stecker mit der Aufschrift USB2 entdeckt. Daraufhin habe ich eine Frontblene gekauft mit zwei USB A Steckern die nach hinten zu 8 einzelnen Kabeln gehen von denen jeder doppelt ist.

    Ich weiß aber nicht so recht wie ich die an den Stecker am Board antecken soll!

    Kann mir da jemand helfen oder weiß jemand wo ich ein paar gute dokumentationen finden kann.

    Wenn jemand weiter Info braucht dann bitte posten,...

    alles Gute...

    burroz
     
  2. burroz

    burroz Byte

    Registriert seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    24
    win}95 habe ich nicht,... ich habe auch schon 2 funktionierende usb steckplätze auf der rückseite aber ich möchte gerne 2 nach vorne haben und dachte mir das muß doch auch ohne pci-karte gehen als ich den stecklatz auf dem bord sah.

    Mittlerweile glaube ich das das nur ein fake des herstellers ist und ich werde mir wohl ein neues bioard kaufen müssen...
     
  3. The Viewer

    The Viewer Guest

    Mit welchem OS arbeitest du eigentlich? Weil: Win 95 z.B braucht einen Patch um USB tauglich zu sein. Alle anderen Windows haben damit kein Problem.
    Gruss
     
  4. burroz

    burroz Byte

    Registriert seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    24
    die einzige einstellung die ich dem usb zuordnen kann ist enable also aktiviert,... kann es sein das das auf meinem board einfach nur fake ist. gibt es eine möglichkeit das zu testen?
     
  5. The Viewer

    The Viewer Guest

    Schau vielleicht mal im Bios nach. Da sollte es im Bereich Peripherals oder so eine Option USB-Controller geben. Die muss natürlich aktiviert sein.
    Gruss Robi
     
  6. burroz

    burroz Byte

    Registriert seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    24
    Ich habe es mal ausprobiert, da ich auf der msi homepage info zu den usb steckern gefunden habe. Leider weiß ich immernoch nicht ob das auch bei meinem boards so ist. also habe ich die pins nach dem schema 5v + - masse angeschloßen und in der nächsten Reihe andersherum. Leider funkt es nicht!!!
     
  7. The Viewer

    The Viewer Guest

    rot weiß grün schwarz. So isses bei meinem MB, ein ABit. Aber ich glaube , das ist immer so. Rot ist die 5Volt Leitung. Schwarz die Masse. Weiß und grün die Datenleitungen für die jeweilige Richtung. Ich würds ausprobieren. Aber vielleicht sollten die E-Techniker unter uns noch schreiben, ob das was ausmacht, wenn Masse oder 5VLeitung an eine der Datenpins kommen.
    Gruss
     
  8. burroz

    burroz Byte

    Registriert seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    24
    Auf der Fujitsu Seite wird nach einer Ident Nr. verlangt, nachdem ich ersmal meine Taschenlampe gefunden habe, habe ich einen Aufkleber auf dem Gehäuse unterm DSLModel entdeckt. Dieses sieht genauso aus wie das auf der Fujitsu Seite beschriebene. Nur statt Siemens steht bei mir
    Flextronics International Avellino
    ich suche grade einen Hersteller mit diesem Namen, vielleicht hilft mir das weiter...
     
  9. burroz

    burroz Byte

    Registriert seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    24
    Ne, ein Fujitsu ist es bestimmt nicht, die haben doch immer das Logo auf dem Gehäuse. Ich habe den Rechner vor 3 Jahren im MediaMarkt gekauft, aber ich schaue mal ob ich auf der Fujistu Seite weiter komme...
     
  10. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    irgendwie werde ich auf allen MSI-Sites im Internet zu dem Board nicht so richtig fündig...kann es sein dass du da etwas falsch abgelesen oder abgetippt hast?

    Ahhh - wer lesen kann ist klar im Vorteil... du schreibst da etwas von Hersteller: Network - sieht verdammt nach einem Fujitsu-Siemens-PC aus...http://support.fujitsu-siemens.de/Default.asp?LinkAktion=/wdb/query/Expert_Suche4.asp&C=1

    Andreas
     
  11. burroz

    burroz Byte

    Registriert seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    24
    leider genau so wenig, mir fällt auf das alle boards an der stelle ein isa-platz haben und die .53 haben alle 3 steckplätze für den RAM ich aber nur zwei...

    muß ich wenn ich die kabel an das board stecke irgendo etwas aktivieren? Kannst Du mir das schon sagen?
    [Diese Nachricht wurde von burroz am 17.12.2002 | 22:21 geändert.]
     
  12. burroz

    burroz Byte

    Registriert seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    24
    siehe oben... :)
     
  13. burroz

    burroz Byte

    Registriert seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    24
    Leider weiß ich die Daten nicht so genau aber ich schreibe mal hier was ich weiß:

    Award BIOS gefunden: Award Modular BIOS v4.51PG
    Award ID-String: 12/02/1999-692596-W977-2A6LGM4EC-00
    Board/Bios-Version: W6154VI5 V1.1 082100
    OEM: Microstar
    Chipset: 692-596-W977 //Via Apollo Pro Plus

    Strukturtyp: Systeminformation
    Hersteller: Network
    Produkt: MS-6154
    Version: 1.x

    Struktur: Hauptplatine
    Hersteller: MICRO-STAR INTERNATIONAL CO., LTD
    Produkt: MS-6154 (VT693A)
    Version: 1.X

    das ist so in etwa was mit ein tool rausgibt. Ich kann damit nicht anfangen. Aber auf der seite von msi-computer.de konnte ich zwar ein Board mit der Bezeichnung Ms-6154 und MS-6154VA leider zeigen beide Bords an der Stelle wo ich den Stecker habe ein ISA-Port ich habe aber so eins nicht.

    ???
     
  14. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    damit dir geholfen werden kann, brauchen wir wenigstens den Hersteller des Motherboards und auch die genaue Typ-Bezeichnung...
     
  15. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.978
    Das Tool sagt also MS-6154, aber Dein Board sieht komplett anders aus?
    Der ID-String deutet auf ein MS-6153... hin, schau mal nach, obs Ähnlichkeit damit hat.
    Die Sache mit den 8 bzw. 10 Pins sollte nicht weiter beunruhigen, da 4 Pins bei USB schon mal Masse sind, da reichen wohl zur Not auch 2 stattdessen.
    Gruß, Andreas
     
  16. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.978
    Hi!
    Eigentlich sollte sowohl Dein Boardhersteller als auch der Slotblechhersteller eine PIN-Belegung zur Verfügung stellen. Ohne wird ein wenig schwer.
    Du solltest also mal auf deren Homepages schauen, wenn keine Handbücher/Zettel dabeilagen oder wenigstens mal die Hersteller verraten.
    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen