1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

USB Case und 2 Geräte eingebaut

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von ACDSee, 4. Juni 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ACDSee

    ACDSee Byte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    88
    Sers zusammen,

    also ich hab hier ein USB2 Case (Typ MPF-CD509U2 5,25" Gehäuse USB 2.0 von http://www.jacob-elektronik.de) da ist im Moment ein NEC 2500A DVD Brenner drin. Wenn ich das Gehäuse offen habe und mir das so anschaue, ist da ein ganz normales UDMA 100 Kabel. Eine Seite is auf dem Board im Case aufgesteckt und die andere an meinem Brenner.
    Nun zur Theorie. Wenn ich das Kabel gegen ein normales UDMA 100 Kabel austausche, kann ich dann 2 Laufwerke anschließen wie bei einem normalen IDE-Kontroller??? Wäre ja super wenn das funzen würde.

    Was mich ein bisschen Kritisch stimmt, ist da wenn ich ja 2 Laufwerke anschließe, die Impedanz sich ändert. Insofern könnte ich ja alles zum abrauchen bringen.

    Hat von euch jemand sowas schon mal versucht oder hat nen Tipp? Dann würd ich nämlich das Board aus dem Case rausnehmen mir selber eins aus Alu bauen und ne 20 GB Platte und den Brenner reinbauen. Wäre ja schon richtig geil.

    Vllt wisst ihr ja was?! :D

    Greets
     
  2. Zaeggu256

    Zaeggu256 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Februar 2002
    Beiträge:
    986
    Hallo ACDSee, das wird wohl kaum gehen, da mit ziemlicher sicherheit die Firmware des eingebauten Controllers für ein Laufwerk geschrieben wurde!

    Aber es gibt auch zweifach Gehäuse für Festplatten und CD/DVD Laufwerke im Handel, die entweder über USB2 oder Firewire angeschlossen werden!
    Diese bewegen sich inetwa im Preisniveau von ca: 100?!

    Was noch wichtig sein könnte ist, dass einige dieser Zweifach-Gehäuse keine CD/DVD-Brenner unterstützen, da die meisten Brenner für den internen einsatz konzipiert sind, und dann folglich schon von der Brenn-Software nicht richtig erkannt werden!

    :rolleyes:
     
  3. ACDSee

    ACDSee Byte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    88
    Hallöchen,

    also die 2 fach Gehäuse hab ich nun auch entdeckt. Muss ich mal im Geschäft fragen, ob das mit Brenner geht. Hab am WE mal den Schritt veruscht und es auf gut Glück getauscht. Es ging nicht. Es wurde immer nur das Gerät am Ende des Kabels (also der Master) erkannt. Auch wenn dieser als Slave gejumbert war. Schade aber ein Versuch wars wert.

    PS: Kaputtgegangen is nix und brennen und auf die HDD schreiben konnte ich auch. Je nach dem was fürn Gerät am Ende des Kabels war.

    Thx
     
  4. Zaeggu256

    Zaeggu256 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Februar 2002
    Beiträge:
    986
    Jep, ich habe so ein externes Dual-Gehäuse mit dem Oxford-Controller am Firewire angeschlossen, und da werden auch keine CD/DVD-Brenner erkannt!
    Nur Festplatten oder CD/DVD-Rom Laufwerke!
    Von daher hatte ich dann die zusätzlichen Festplatten ins externe Gehäuse eingebaut, um halt die Optischen Laufwerke in den PC einzubauen!

    Hat aber auch den vorteil der Datensicherung!

    ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen