USB-Drucker-Problem u.a. mit Bluescreen

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von SOLUTION, 18. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SOLUTION

    SOLUTION Byte

    Registriert seit:
    24. August 2000
    Beiträge:
    30
    Mahlzeit! Da bin ich mal wieder mit einem konfusen Problem.

    Rechnerkonfiguration:
    AMD Duron 1000, 128 MB RAM, USB 2.0-Karte Ali, Drucker Canon Pixma IP 4200, Windows 2000 SP4 + alle Updates

    Folgendes Problem:

    Nachdem ich den Prozessor getauscht hatte (Duron 1000 statt Duron 700) und dabei für die Zeit der Montage auch alle USB-Kabel abgenommen, kam es beim Drucken immer zu Meldungen wie "Der Drucker antwortet nicht" u.ä. Gedruckt hat er allerdings (manchmal). Teilweise hat Windows es auch nicht bemerkt, dass der Drucker schon fertig war mit dem Drucken und die Druckaufträge blieben im Spooler stehen und es konnte überhaupt nicht mehr gedruckt werden. Beim Einschalten des Druckers wurden manchmal auch die Treiber neu installiert (auch die USB-Druckerunterstützung etc.). Teilweise waren dann zwei Drucker selben Typs in der Systemsteuerung vorhanden (Kopie von...). Habe dann immer einen davon gelöscht.

    Habe zuerst einmal den Drucker abgestöpselt, alle Druckertreiber deinstalliert (Systemsteuerung/Software), neu gestartet, die Treiber von CD installiert, Drucker angemacht genau wie in der Anleitung beschrieben. Während der Installation wurde der Drucker schon nicht sofort gefunden, sondern erst nach erneutem An- und Ausschalten des Druckers ging die Installation weiter. Beim Drucken traten dann aber immer noch die oben beschriebenen Probleme auf.
    Habe dann im abgesicherten Modus einmal alle USB-Treiber entfernt. Windows neu gestartet, die Treiber wurden dann automatisch wieder installiert vom System.
    Seit neuestem kommt es beim Anschalten des Druckers zu einem Bluescreen:

    **STOP:0x0000009A (0x00000010, 0xC0000008, 0x00000001, 0x00000000) SYSTEM_LICENSE_VIOLATION

    Ich stehe vor einem Rätsel. Es gab mit dem Rechner schon einmal Probleme mit einem Canon-Scanner, der immer Fehlermeldungen ausgab. Da war noch keine USB-Karte installiert sondern es wurden die Standard-Anschlüsse benutzt. Es konnte damals nur eine Neuinstallation von Windows helfen.

    Zuerst vermuteten wir ein Kabel-Problem, da in letzter Zeit das Kabel getauscht wurde, was sich aber im weiteren Verlauf nicht bestätigt hat. Das neue Kabel wurde später auch auf einem anderen System fehlerfrei getestet und die Bluescreens traten zuletzt auch mit dem alten Kabel auf.

    Oder bestünde evtl. doch die Möglichkeit, dass ein bestimmtes Kabel an einem bestimmten Computer nicht funktioniert bzw. die Treiberinstallation durch Wechseln des Kabels durcheinandergebracht wurden? Hier an diesem Rechner funktioniert das neue Kabel jedenfalls einwandfrei.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen