1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

USB Ethernet Adapter HILFE!!

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von BabyDevil, 22. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BabyDevil

    BabyDevil ROM

    Registriert seit:
    22. März 2004
    Beiträge:
    1
    Ich möchte mir einen Router kaufen da ich 3 PCs miteinander verbinden will!

    Da ich nicht für jeden PC einen Drucker kaufen will oder immer alles auf einen PC machen muss um es dann zu drucken hab ich mir folgendes überlegt.

    Da mein HP Drucker Netzwerkfähig ist, ist es dann möglich,
    dass ich meinen Router (und somit alle PCs) mit dem Drucker verbinde?

    Schön, aber ich habe keinen USB-Ausgang aus meinem Router, aus meinem Drucker aber schon.

    Ist es also möglich, dass ich mit einem Ethernetkabel den Router und den Drucker verbinde? Undzwar möchte ich vor den Drucker einen USB-Adapter anschließen, sodass ich aus dem Ethernetkabel einen USBstecker bekomme... ist das möglich?

    Zur veranschaulichung:

    |Mein Router| ----Ethernetkabel---->USB-ADAPTER----> Drucker

    Ich wollte diesen Adapter benutzen
    http://www.aralstore.de/aralstore_d..._fact1&rubricid=101162&articleid=3478&kid=50s

    Ist es also möglich es so zu machen? Ich bin mir im klaren, dass USB nur eine niedrige Datenrate hat
     
  2. imogen

    imogen Kbyte

    Registriert seit:
    20. August 2002
    Beiträge:
    243
    Hi,
    leider bin ich mir nicht ganz sicher, ob Sie wissen wovon Sie reden. Ein Netzwerk-fähiger Drucker kann über eine IP-Adresse angesprochen werden (üblicherweise über einen Printserver) und besitzt demzufolge einen RJ-45-Anschluss. Ihrem Router ist das, fürchte ich für Sie, zunächst einmal wurscht, weil er nur Ihre Internetanfragen routet (oder haben Sie verschiedene Netzwerke und ich damit etwas falsch verstanden?). Was Sie nutzen wollen ist die meist eingebaute Switch-Funktion. Ein von Ihnen vorgeschlagener USB-Adapter benötigt zur Funktion einen Treiber auf dem Gerät. Wie wollen Sie die in den Drucker kriegen?
    Kurz und gut, Sie können einen Hardware-Printserver (mit USB-Anschluss) verwenden. Vorteil: Es muss kein Rechner in Betrieb sein, sondern nur der Drucker und der Switch (Router). Nachteil: Kostet extra. Alternativ können Sie den Drucker mit einem beliebigen PC verbinden und auf diesem die Druckerfreigabe realisieren. Vorteil: Alles was Sie brauchen haben Sie bereits. Nachteil: Der Computer muss (entsprechende Konfiguration vorausgesetz) zumindest eingeschaltet sein.
    ciao
    imogen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen