1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

USB-Festplatte

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von wolle17, 28. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wolle17

    wolle17 Byte

    Registriert seit:
    15. November 2002
    Beiträge:
    63
    Ein Bekannter hat mir heute von einem Problem erzählt:
    Er hat eine externe USB-Festplatte unter w2k angeschlossen und jetzt mit nem PC unter xp home. Nachdem er wieder zurück auf w2k ging erkennt das die Festplatte nicht mehr. (NTFS).

    Was kann schief gegangen sein???
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.659
    >Was kann schief gegangen sein???

    Er könnte die USB-Platte bei win2k ausgezogen haben, ohne sie vorher abgemeldet zu haben (über das Symbol Gerät auswerfen in der Symbolleiste). Win2k kann bei Speichergeräten empfindlich reagieren, wenn Daten aus dem Cache beim abbrupten Trennen noch nicht zurückgeschrieben worden sind.
    XP hat solche Probleme im Allgemeinen nicht und ist da "pflegeleichter".

    Eventuell hilft es, die USB-Geräteeinträge im Gerätemanager zu deinstallieren und sie von Windows bei einem Neustart wieder erkennen zu lassen. Desweiteren kann man versuchen die USB-Platte in der Datenträgerverwaltung neu einzulesen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen