USB-Gehäuse für 3,5 Festplatte

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von wall9876, 14. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wall9876

    wall9876 Kbyte

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    135
    Ich suche für mich ein 3,5 USB-Gehäuse (1.1 und 2.0) das eine externe Stromversorgung um das System nicht zu stark belasten. Da gibt es sehr viele Angebote, welches ist besonders zu empfehlen?

    Und sollte ich lieber eine 160 GB Festplatte von Samsung oder Western Digital hernehmen? Welche ist für den Transport besser geeignet?
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
  3. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
  4. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    @ghost: wie mans nimmt, mann kann ja auch eins der beiden Sachen zurückgeben wenns defekt ist, aussserdem sieht ne OCY wesentlich schöner aus, als diesee komplett teile
     
  5. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
  6. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
  7. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Genau das.
     
  8. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    sehr hübshes Teil, habe ich auch. passt auch zu meinem Gehäuse (TT Soprano)
     
  9. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
  10. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    ja, das habe ich auch, sieht nur geil aus.

    mein Traum wäre es dort eine Raptor X (die mit dem Glas) einzubauen, das käme genial rüber
     
  11. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
  12. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    joar, aber dann doch bitte in schwarz, denn sonst wirkt das nicht.
    Revoltec bietet eh sehr schöne Sachen an...
     
  13. wall9876

    wall9876 Kbyte

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    135
  14. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    gute Wahl, viel Spaß damit
     
  15. wall9876

    wall9876 Kbyte

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    135
    Ich habe meine Bestellung erhalten und habe jetzt eine kleine Frage dazu: Da es ja letztlich eine USB/Firewire Festplatte ist, wir muss die Festplatte gejumpert werden?
     
  16. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Die sitzt ja alleine in dem Gehäuse am Controller, also als MASTER bzw. für den Single-Betrieb .. also nicht als SLAVE.
     
  17. wall9876

    wall9876 Kbyte

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    135
    Danke Wolfgang, sieht so aus als müsste ich meine Festplatte noch unter Windows XP partitionieren. Welchen Typ wähle ich hier, Primary oder Extended?
     
  18. wall9876

    wall9876 Kbyte

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    135
    Die Platte läuft, aber zur Zeit nur an einen USB1.1 Port. Mein Motherboard hat keinen USB 2.0 Port, aber es gibt eine USB 2.0/Firewire PC-Karte. Gestern passierte aber folgendes: Ich wollte meine Daten auf eine NTFS Partition kopieren via Firewire als der Rechner plötzlich abstürzte und einen Neustart von sich aus machte. Die Partitonen waren danach nicht mehr erreichbar und im Laufwerklabel standen komische Zeichen. Eine Reparatur war mit Partition Magic 8 nicht möglich, so blieb mir nichts übrig als Partitonen neu zu formatieren. Nun läuft es wieder alles bestens aber eben nur an USB1.1. Ich bin nun etwas verunsichert warum das mit über die USB2.0 Karte nicht geht. Vielleicht könnte eine kleines USB2.0-Hub mit eigener Stromversorgung abhilfe schaffen?
    Würde es funktionieren ein USB 2.0 Hub an einen USB1.1 Port anzuschließen oder wird das in der Geschwindigkeit nicht ohnehin bei 1.1 bleiben? Bitte um Antwort!:bitte:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen