1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

USB geht nicht mehr *HILFE*

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Dragoncrawl, 1. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dragoncrawl

    Dragoncrawl Byte

    Registriert seit:
    12. November 2002
    Beiträge:
    37
    Also mein Problem ist schnell erklärt. Ich starte normal mein WinXP und plötzlich werden meine 2 USB Ports nicht mehr erkannt. Ganz egal, was ich anschließe Maus, Digitakamera, Drucker nichts wird urplötzlich mehr erkannt. Habe schon tausendmal neugestartet und Stecker aus- und eingesteckt aber nix geht... Ich bin echt verzweifelt, weiß jemand woran das liegen kann?
     
  2. Schweizerklaus

    Schweizerklaus Byte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2003
    Beiträge:
    28
    Hi Dragoncrawl,
    ein Bekannter hatte das gleiche Problem - allerdings erst nach der Installation von XP-Antispy. Dort lässt sich unter anderem auch Plug-and-Play manipulieren. Ist da vielleicht was verstellt?
    Gruß Schweizerklaus
     
  3. Zaeggu256

    Zaeggu256 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Februar 2002
    Beiträge:
    986
    Glaub ich dir gerne, nur ist dem nicht immer so, hatte schon einige male solche probleme, die aber falls nötig meistens durch ein stärkeres NT wieder weg waren!

    :cool:
     
  4. Gast

    Gast Guest

    sind bei mir aber auch aktiviert, und noch nie ein Problem!?

    manne07
     
  5. Zaeggu256

    Zaeggu256 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Februar 2002
    Beiträge:
    986
    schau noch im Geräte-Manager unter USB/Eigenschaften/Energie-Verwaltung nach ob die Häkchen entfehrnt sind, dass den USB-Controller bei nicht gebrauch vom System ausgeschaltet werden kann!



    ;)
     
  6. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.594
    Gehe mal ins PC-BIOS und gucke, ob der USB-Controller aktiviert ist. Das steht im Advanced Features Chipset und heißt onboard USB oder USB support. Das musst du einschalten (enabled). Es könnte auch woanders stehen, also suchen!

    Bevor du aus XP raus gehst, kannst du mal im Geräte-Manager gucken ob dort der USB-Controller aktiviert ist. Falls nicht, ist er bestimmt nicht im BIOS aktiviert.

    Ansonsten könnte auch die Verbindung von den USB-Ports zum Motherboard gestört sein. (bei Front-USB oder Slotblech). Kontakte prüfen.
     
  7. Dragoncrawl

    Dragoncrawl Byte

    Registriert seit:
    12. November 2002
    Beiträge:
    37
    Maus geht wieder :-)

    Musste nur den PC vom Stromnetz wegschließen...
     
  8. Stuges

    Stuges Byte

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    17
    Also unterscheiden wir erstmal zwischen den Geräten, die Du anschliesst und den Ports.

    Sieh im Gerätemanager nach, ob USB-Root Hub installiert wurde und aktiv ist,
    wurde bei mir auch schon deaktiviert!
     
  9. Melinchen2006

    Melinchen2006 ROM

    Registriert seit:
    28. März 2007
    Beiträge:
    3
    Hallöchen,

    ich hoffe mir kann jemand helfen. Ich habe ein großes Problem mit meinen USB-Anschlüssen. Diese sind zwar betriebsbereit, trotzdem erkennt der PC diese nicht an, d.h. z. B. findet er weder Maus noch USB-Stick noch sonst irgend etwas.

    Ich habe bereit das kompette Windows neu installiert und im Bios sind diese auch akiviert, trotzdem findet er nichts. Die Treiber wurden bereits neu installiert.

    Dieses Problem habe ich, seit ich letzten Freitag einen Scanner anschließen wollte. Ich habe mir einen Treiber für den Scanner aus dem Internet heruntergeladen. Um diesen zu installieren, musste ich den PC neu starten. Bei der Installation hat sich der PC aufgehängt und wir haben den Vorgang abgebrochen. Als ich den PC wieder hochgefahren hatte, ging werde die Maus noch die Tastatur, die jeweils USB-Anschlüsse haben.

    Woran kann das liegen? Kann mir jemand helfen? Des wäre echt super!!!!!:bitte:
     
  10. Zaeggu256

    Zaeggu256 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Februar 2002
    Beiträge:
    986
    Und vor dem Versuch den Scanner zu Installieren giengen die USB Anschlüsse?
    Vor allem:
    Welches Windows?
    Welchen Scanner?
    Hast du wirklich die richtigen Treiber für das Mainboard Installiert?
    Vor der neuen Installation die Harddisk richtig Platt gemacht (Formatiert)?
     
  11. Melinchen2006

    Melinchen2006 ROM

    Registriert seit:
    28. März 2007
    Beiträge:
    3
    Die USB-Anschlüsse gingen alle von vorne herein einwandfrei.

    Der Scanner ist von der Markte Tevion (heute Medion). Den habe ich gebraucht bekommen gehabt.

    Als Windows habe ich die Home Edition.

    Ich habe den PC komplett platt gemacht und alles neu installieren (sprich Windows und auch die Treiber kompett).

    Leider gehen nach wie vor immer noch nicht die Anschlüsse.

    Mfg Melinchen2006
     
  12. Zaeggu256

    Zaeggu256 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Februar 2002
    Beiträge:
    986
    Jupiejeh, giebt es für diesen Scanner überhaupt XP Treiber?

    Aber da stimmt eh was nicht, kann ja wohl kaum sein, dass nach ner neuen Installation die Anschlüsse nicht gehen, ausser du hast den Paralellanschluss oder die USB funktion im Bios Deaktiviert! Ist das überhaupt ein USB Scanner, oder noch einer mit Paralellanschluss?

    Oder Liste hier mal auf, was es für ein Mainboard ist, und auch alle Komponennten, sprich Grafikkarte, Soundkarte usw, einfach alles mal hier Auflisten inklusive Modellname! Dann kann mann auch klarer sehen, wo der fehler sein könnte!
     
  13. Melinchen2006

    Melinchen2006 ROM

    Registriert seit:
    28. März 2007
    Beiträge:
    3
    Hallöchen.

    Der Scanner ist mit USB-Anschluss gewesen und laut Internet gab es dafür auch einen Treiber der auch bei XP lauten tut.

    Im Bios haben wir bereits auch schon wegen den USB nachgeschaut. Die sind alle nach wie vor aktiviert. Wir haben es auch schon versucht, diese zu deaktivieren und dann wieder zu aktivieren. Trotzdem reagiert er nicht auf USB-Stick, etc.

    Bei meinem PC ist alles Onbord. Die Marke ist Fujitsu-Siemens Scaleo L. Der PC ist auch gerade mal erst zwei Jahre alt.

    Welche genauen Bezeichnungen diese Teile haben, kann ich ehrlich gesagt nicht sagen. Weiß ich nicht. Bin nicht gerade ein Fachmann hierfür. Habe den PC von meinen Vater prüfen lassen. Er hat Ihn auch schon aufgemacht und nachgeschaut, ob sich was gelöst hat. Leider ist dies nicht der Fall.

    Mfg Melinchen2006
     
  14. Tschens

    Tschens ROM

    Registriert seit:
    4. Juli 2007
    Beiträge:
    1
    Hallo zusammen

    Ich habe das selbe problem wie Dragoncrawl hatte.

    Das eigenliche problem ist aber das mein Rechner irgendwie spinnt denn wenn ich ihn vom Netz nehme findet er nicht selbstständig übers Nertzwerkkabel eine Verbindung zum Router (FritzBoxSL) sondern ich muß erst ne Verbindung via W-Lan herstellen.. .dann gehts auch über Kabel wieder.
    Problem dabei: wenn ich den Rechner vom Strom nehme und USB doch nicht geht komm ich ja nichtmehr ins Netzwerk!!!

    Kann mir jemand versichern das es so Funktionieren müßte???

    Treiber vom Mainboard sind nu und 100% die richtigen, im BIOS ist alles freigegeben und Aktiviert und im Gerätemanager zeigt der trotzdem Probleme mit USB-Root und son mist an!
     
  15. Zaeggu256

    Zaeggu256 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Februar 2002
    Beiträge:
    986
    Hmm, mir kommt da ne idee, die mir letzthin auf einem PC passiert ist! Hat das Mainboard nen VIA Chipsatz? Wenn ja, den neuesten Hyberion Treibersatz von Via.com Runterladen, den alten Komplett Deinstallieren, neu Starten, und den neuesten Installieren, dann sollte das Problem gegessen sein, dies war bei dem PC von einem Kunden auch der fall, da spinnte mit den Treibern von Fujitsu-Siemens so ziemlich alles!
     
  16. taichi01

    taichi01 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    9. Februar 2004
    Beiträge:
    2.779
    @ Melinchen2006:

    > dieses problem gibt es öfter mit den tevion/ medion treibern von cd oder deren deutscher dl- site

    > hersteller- treiber helfen weiter

    > als ich das gleiche prob hatte, per glück hatte ich einen sachkundigen hotline- betreuer bei tevion, der mir den tipp und addy gab

    versuche es mal unter:

    www.mustek.com

    gutes gelingen und bitte re- post
    waldemar

    nachtrag: bei mir hat die tevion- treiber inst. das system ganz schön zerschossen, abhilfe u.a. update des VIA- chipset- drivers (s.o.) / vorher neu- aufsetzen erforderlich gewesen;
    >> prüfe VOR jeder aktion im geräte- manager, ob alle geräte ok sind und
    ob evtl. IRQ- mehrfach belegt sind
    systemsteuerung >im geräte- manager "ansicht/ interruptanforderung"
    gibt es doppelte belegung?
     
  17. Zaeggu256

    Zaeggu256 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Februar 2002
    Beiträge:
    986
    Huch, habe gerade so einen Kandidaten vor mir, der das selbe Problem hat, da iss es schlimmer, denn mit einem Aktiven USB-Hub Erkennt er alle Geräte, aber ohne immer nur "Unbekanntes Gerät", also habe ich mal meinen Multimeter Angeschlossen, und siehe da, die USB Anschlüsse bekommen keinen Saft, also weiter gesucht, klück im unklück, zum glück ist nicht der Spannungsregler im Nirvana, sondern nur die Sicherungsdiode, Diode Ersetzt, und alles geht wieder. Teste mal mit einem Externen USB-Hub mit eigener Spannungsversorgung, wenn du einen hast, oder leih dir einen aus.
     
  18. Unzinn

    Unzinn ROM

    Registriert seit:
    1. Oktober 2007
    Beiträge:
    3
    Hallo bei ner Bekannten von mir geht auch seit heute Mittag das USB nicht mehr.

    Sie hatte den Rechner an und war dann mal ne Stunde weg und als sie wieder kam, gings nicht mehr.

    Im Bios ist das USB aktiviert. Hatte ich auch schonmal deaktiviert und dann wieder aktiviert. Habe im sie Gerätemanager auch mal schon entfernt und wieder neu installiert. Im gerätemanager sind auch nur noch 2 zu sehen, von ursprünglich 8 USB-plätzen...

    Aber hat nichts geholfen. Jetzt habe ich Windows auch schon neu installiert, aber immer noch nichts. ...
    Es passiert gar nichts wenn ich einen USB-Stick oder ähnliches einstecke...

    Woran kann das liegen??? :eek:


    Vielen Dank schon einmal...

    Grüsse Unzinn

    Ist ein Asus-board mit USB onboard...
     
  19. Zaeggu256

    Zaeggu256 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Februar 2002
    Beiträge:
    986
    Meiner Meinung nach liegt da ein Hardwareproblem vor, was aber nicht heisen will, dass auch ein deffekt vorliegt, denn manchmal habe ich schon festgestellt, wenn mann mal ein Bios-Reset macht, und dann wieder seine Bios-Einstellungen eingiebt, alles wieder läuft, wie mann es haben möchte!
     
  20. Unzinn

    Unzinn ROM

    Registriert seit:
    1. Oktober 2007
    Beiträge:
    3
    Ja, deaktiviert habe ich USB ja schon im Bios und wieder aktiviert. Aber noch kein Reset gemacht. Habe ich bisher auch noch nie? Wie funktioniert das?

    Aber wahrscheinlich hilft es eh nicht oder? Wird denke ich am Board liegen oder was meint ihr?

    Grüsse Unzinn
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen