1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

USB-Geräte werden nicht mehr erkannt

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von silverbonsai, 8. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. silverbonsai

    silverbonsai ROM

    Registriert seit:
    8. August 2002
    Beiträge:
    2
    hallo zusammen,
    gestern habe ich bei meinem mainboard von gigabyte (DA-7DXR) meinen ram speicher von 256 mb auf 512 mb aufgerüstet. nach dem booten wurden die über usb angeschlossenen geräte nicht mehr erkannt. es erscheinen zwar noch usb-anschlüsse im geräte-manager, aber die angeschlossenen geräte werden nicht erkannt.
    der fehler trat nach entfernung des zusätzlichen speichers weiterhin auf.

    als betriebssystem verwende ich win98. Prozessor amd k7 1333, 2 40 gigabyte-festplatten als raid-verbund, leadtek WinFast A250LE GeForce4 64MB grafikkarte.

    kann mir jemand bei der lösung des problems helfen bzw. gibt es ein tool, um den fehler zu lokalisieren?
     
  2. silverbonsai

    silverbonsai ROM

    Registriert seit:
    8. August 2002
    Beiträge:
    2
    danke für die hilfe,
    ich konnte das problem gestern abend noch lösen. Nachdem ich das Betriebssystem neu installiert hatte wurden die usb-komponenten wieder erkannt.
    gruss oliver
     
  3. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, hast u das aktuellste BIOS installiert, wenn nicht , behebt es vielleicht den Fehler. Mehr als ein CMOS-Reset fällt mir sonst auch nicht ein. Letzter Ausweg wäre noch die Supportanfrage bei Gigabyte support@gigabyte.de MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen