1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

USB Hub mit Fehlerstrom

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Crazyachmed, 22. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Crazyachmed

    Crazyachmed Byte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    78
    Ich habe mir gestern ein neues Gehäuse für meine externe Platte zugelegt, mit integriertem USB-Hub (und Kartenleser). Funktioniert auch alles wunderbar, nur als ich gestern den Laptop runtergefahren habe schaltete sich eine weitere externe Festplatte (eine 2,5" Platte ohne eigene Stromversorgung) NICHT ab. Keine Veränderung nach dem Abschalten der neuen Platte, erst nachdem ich den Stecker der NEUEN Platte gezogen hatte bekam die kleine Festplatte keinen Saft mehr.

    Nochmal zusammengefasst: Am Laptop hängen zwei Festplatten, Platte 1 hat keine eigenen Stromversorgung, Platte zwei hat eine eigene Stromversorgung und ein integriertes Hub. Fahre ich den Rechner runter und schalte Festplatte 2 aus läuft Festplatte 1 trotzdem weiter. Ziehe ich den Stecker von Platte 2 schaltet sich auch Platte 1 aus. Stecke ich den Stecker jetzt wieder rein versucht Platte 1 hochzudrehen, schafft das aber nicht (nicht genug Saft) und startet andauernd neu (nicht so gesund...).

    Alsoooo...speißt das Hub in Platte 2 aus irgendeinem Grund Strom in das interne Hub vom Laptop. Meine Frage ist jetzt: Ist das schädlich für das Hub und angeschlossener Geräte? Das die dauernden Spinpus schlecht für die Platte sind ist mir klar.

    Habe das ganze gerade auch nochmal mit einem normalen aktiven Hub probiert, hier tritt das Problem nicht auf. Werde mir wohl eine Steckerleiste mit Schalter zulegen müssen...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen