1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

USB-Hub-Stromversorgung

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von deas, 11. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. deas

    deas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2001
    Beiträge:
    979
    Hallo!
    Brauche ich eine Extra-Stromversorgung, wenn ich einen 500 mA Scanner und einen 2 mA Drucker (eigene Stromversorgung) an einen Hub anschließe?
    Angegeben sind bei dem Hub 4x100mA ohne ExtraPower pro Buchse und 4x500mA mit Stromkabel.
    Bei ersten Tests lief?s aber auch ohne eigene Versorgung, wobei der Scanner ja eigentlich nicht funktionieren dürfen hätte, da er ja nur 100mA statt 500mA gekriegt haben müßte.
    Im Gerätemanger steht unabhängig von der Stromversorgung immer selbstversorgend, 500mA.
    Woran merke ich, daß ich eine Extra Stromvers. benötige (falls ich z.B. noch mehr anschließe)?
    Wenn man nur ein Gerät am Hub hätte, hätte man dann eigentlich die gesamte Leistung eines PC-USB-Ports an einem einzigen Hub-USB-Port zur Verfügung ( die o.g. 500 mA?), oder gibts dann wieder nur 100mA, mit denen mein Scanner doch eigentlich gar nicht laufen dürfte...???

    Ich hoffe, der Beitrag erscheint bei diesem Versuch - als Kommentar zum entsprechenden Beitrag lies er sich nicht posten. War 'ne Weile nicht hier - vielleicht liegt?s ja daran!?.

    Gruß

    deas
    :confused:
     
  2. kazhar

    kazhar Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    4.420
    Hallo!
    Der Hub fungiert als Verstärker und "frischt" damit das Signal auf. Daher kannst du zwischen Hub und Geräten wieder die maximale Kabellänge verwenden - das gilt sowohl mit Extrastromversorgung als auch ohne.

    ad PS: Ich kenne deinen Hub nicht, aber ich vermute, dass der Überspannungsschutz nur den Hub selbst schützt.
     
  3. deas

    deas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2001
    Beiträge:
    979
    saurer Apfel... :heul:

    Scannen und Drucken gleichzeitig (v.a.im Kopiermodus) geht nicht...
    also doch "Notstromaggregat". Im Scanmodus gehts hin und wieder - mal und mal nicht.
    Nur noch eine Frage fällt mir momentan dazu ein: Wenn ich schon die Extra-Stromversorgung hab' - wie lang dürfen dann die Kabel sein? Geht 1,8m rein (vom PC in den Hub) und 1,8m wieder raus aus dem Hub zum Drucker bzw. Scanner? Gilt der Hub mit ExtraStrom als "frischer" Port? Oder muß ich mich auch gleich noch mit USB-Verstärkern beschäftigen?

    Danke jdf. für alle Tips und Anteilnahme ;) !

    cu + Gruß

    deas

    P.S.: Was bringt der Überspannungsschutz? Schützt der mich davor, daß die Schnittstelle durchbrennt (s.o.)?

    P.P.S.: No boot probs yet... so schlimm isses zum Glück nicht.
     
  4. deas

    deas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2001
    Beiträge:
    979
    Hallo!
    Danke erstmal für Deine Antwort.
    Mein Hub hat einen "Überspannungsschutz". Schützt der davor, daß die Schnittstelle durchbrennt?
    Gruß
    deas
     
  5. kazhar

    kazhar Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    4.420
    Es hängt von der USB-Schnittstelle des Rechners ab, wieviel Strom "abgezogen" werden kann.

    Die USB-Spezifikation sieht nur die 500mA pro Stecker vor. Wenn der MoBo Hersteller die Schittstelle z.B. auf 600mA (+20% Sicherheit) ausgelegt hat, dann wird der Scanner + Drucker + Hub (500+2+ca50 = ca 552mA) problemlos und auf Dauer funktionieren. Wenn der Hersteller gespart hat, kann dir im schlimmsten Fall die Schnittstelle durchbrennen.
     
  6. Darklord

    Darklord Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2000
    Beiträge:
    684
    Nun: Versuche es einfach. Lass die Stromversorgung dran, starte einen Druck und fange an zu scannen. Wenn die Geräte am Hub alle weiter arbeiten, dann reicht es, wenn dann nichts mehr geht (Chrash, Absturz etc.), dann wirst du in den sauren Apfel beissen müssen.

    Wenn du den Drucker und den Scanner am Hub hast und den Scanner nur über den Hub versorgst, kannst du dann anstandslos booten?
     
  7. deas

    deas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2001
    Beiträge:
    979
    doch, eine optionale. Bin aber nicht scharf drauf - wieder Extra kabel und Netzteil... Wenn es ohne Stromversorgung hinzubekommen ist, wäre mir das lieber.
    Gruß
    deas
     
  8. Darklord

    Darklord Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2000
    Beiträge:
    684
    Äh dumme Frage: Hat der Scanner keine eigenen Stromversorgung?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen