USB-Modem für DSL macht Probleme

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von CJJB, 29. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. CJJB

    CJJB ROM

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    1
    Hallo Ihr.

    Ich hab ein Prob mit meinem Modem und wende mich an User die vielleicht in Österreich sind.

    Ich habe einen Provider(CHELLO), der über das TV-Kabel arbeitet.

    Mein Prob ist, das das Modem, das ich von CHELLO bekommen habe über USB angeschlossen wird und von LINUX (ich habe die 9.1SE von der Heft-CD) als normales Modem aber nicht als DSL-Gerät erkannt.

    Daher kann ich es nicht konfigurieren weil bei der Modemkonfig. eine Einwahlnummer benötigt wird die es von CHELLO aber nicht gibt da es sich hierbei um eine permanente Leitung handelt.

    Kann mir vielleicht jemand da Hilfestellung geben,wie ich das ganze doch konfigurieren kann das ich das Internet nutzen kann?

    Danke schon mal im Voraus.

    Euer CJJB :)
     
  2. richman1

    richman1 ROM

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    1
    yast aufrufen-netzwerkk. konfig.- gerätetyp :ethernet - das kästchen USB aktivieren dann weiter - automatische adressvergabe mit dhcp aktivieren dann weiter und beenden drücken sollte funktionieren
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen