USB-Modem unter Windows 98

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von pewe57, 21. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pewe57

    pewe57 ROM

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    4
    Das am USB-Port angeschlossene DSL-Modem wird beim
    Hochfahren des Computers nicht erkannt. Wird im laufenden betrieb der USB-Stecker am Modem herausgezogen und wieder eingesteckt, wird sofort das Modem initialisiert und der DSL-Zugang funktioniert problemlos.

    Ist das ein Problem von Windows 98 (nicht SE) oder kann ich eine
    Einstellung am PC oder im Betriebssystem ändern, damit das USB-Modem beim Starten erkannt wird.
     
  2. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    Hi ,

    falls Du ein Board mit VIA-Chipsatz hast, schau Dir mal folgenden Link an:

    http://www.sven-hanl.de/wbb/thread.php?threadid=462&sid=e2c18006960d245d8395bb76369bed3a

    mfg ghostrider
     
  3. Der_DAU

    Der_DAU Byte

    Registriert seit:
    15. Juli 2002
    Beiträge:
    82
    Das passiert mir mit meine DSL USB modem unter Win98SE auch ab und zu. Allerdings auch mit anderen Geräten.
    Bei mir lag der Fehler darin, dass im Autostart einfach zuviele Programme (sechs) waren und dadurch der Prozessor so überlastet war, dass er die USB Initialisierung vergessen hat.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen