1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

USB-Stick Pflege -Formatieren? -sicher entfernen?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von °SophokleS°, 26. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hi Leude!

    Habe seit 5 Wochen einen Kingston USB-Stick mit 512 MB.
    Wie pflege ich das Teil?

    In letzter Zeit wird er ziemlich langsam manchmal, also wirklich langsam (1MB = 3 Min), also auch nicht mit USB 1.1 zu entschuldigen. Zudem lief er vorher schneller am gleichen Port.

    Darf ich das formatieren, wenn ja, welches Format?
    Sollte man ihn immer über "hardware sicher entfernen" deaktivieren bevor man ihn abzieht?
    ( :eek: habe ich seltenst gemacht)

    Habe Bedienunganleitung natürlich entsorgt.
    Freue mich über Eure Meldungen!
    Hoffe er bedarf keiner Liebe..
     
  2. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Sicher. Ich empfehle immer das Tool zum Stick zu verwenden. Wird zwar dann meist FAT oder FAT32 werden, aber mit NTFS habe ich schlechte Erfahrungen bei der Verwendung eines Sticks an unterschiedlichen Rechnern gemacht.


    Ja.

    Gruss, Matthias
     
  3. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Psst.
    Unter XP ist das nicht mehr nötig ;-)
     
  4. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Schon möglich, aber wer verwendeten sowas :confused: - wenn ich mich recht erinnere hat aber auch XP die Macke, gelegendlich für ein und den selben Stick verschiedenen Laufwerksbuchstaben zuzuordnen, wenn dieser mehrmals im Betrieb angesteckt und nicht "sicher" entfernt wird.

    Gruss, Matthias
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen