1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

USB-Stick wird nicht erkannt

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Mr.Smiley, 7. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mr.Smiley

    Mr.Smiley ROM

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    5
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem mit meinem 256 MB USB-Stick von extreMEmory:

    Beim Anstecken des Sticks wird dieser auf einem Dell Dimension 8300 mit WinXP Pro nicht erkannt. Alle anderen USB-Geräte die ich habe arbeiten problemlos.

    Nun gibt es aber folgendes Phänomen... lasse ich den den USB-Stick während des bootens angeschlossen wird er problemlos erkannt und ich kann auch darauf zugreifen. Ziehe ich ihn dann aber wieder ab und stecke ihn erneut an, wird er wieder nicht erkannt.

    An allen anderen PCs die ich nutze wird er ebenfalls problemlos erkannt.

    Hat einer eine Idee woran das liegen kann?

    :danke: und Greetz

    Mr. Smiley
     
  2. MAE

    MAE Guest

    Hallo bei dir ist sicher die stromaufnahme schuld, ändern kannst du daran nix und die werte die der gerätemanger angibt auf die würde ich mich nicht verlassen.

    mfg
     
  3. ACDSee

    ACDSee Byte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    88
    Der Rechner kann ja immer nur an einem Route Hub (also an 2 USB Anschlüssen) diese 500 mA zur Verfügung stellen. Kommt halt drauf an was du am anderen ziehst. Kann auch sein, das ein Treiber eine bestimmte Leistungsabgabe reserviert.

    Erhöhen kann man da denk ich nix, da müsstest du auf deinem Mainboard rumlöten. Das ist nicht so gesund.

    Was für ein Board hast du denn?
     
  4. Mr.Smiley

    Mr.Smiley ROM

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    5
    ... und nun der Clou...

    Nachdem ich gerade einen aktiven USB-Hub angeschlossen habe (der sofort erkannt und installiert wurde) und dann den Stick angesteckt habe wurde auch dieser problemlos erkannt. :)

    Nun vermute ich mal dass die Spannungsversorgung der USB-Ports zu gering ist. Zumindest für den Stick, da ja alles ander funzt. Der Stick hat eine Leistungsaufnahme von 90 mA. Kennt jemand eine Möglichkeit die Spannungsversorgung an den Ports zu erhöhen? Der Gerätemanager behauptet zwar das mir an jedem Port max. 500 mA zur Verfügung stehen, aber dem scheint ja nicht so zu sein.

    Vielen Dank an alle bisherigen Helfer.

    Greetz

    Mr.Smiley :comprob:
     
  5. ACDSee

    ACDSee Byte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    88
    Tut mir Leid, dann weiß ich auch nicht weiter....

    Greets ACDSee
     
  6. Mr.Smiley

    Mr.Smiley ROM

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    5
    Habe ich auch schon alles Durch. ich kann auch alle anderen geräte benutzen. ist nur der Stick der Quer schlägt. Und das auch nur auf dem einen PC. habe noch einen 2. mit der selben Software-Konfiguration. Da funzt alles.

    Greetz Mr.Smiley :schlafen:
     
  7. ACDSee

    ACDSee Byte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    88
    Sers,

    ähnliches Phänomen hab ich auch, mit meiner Digicam von Olympus. Ich bin inzwischen soweit gekommen, das bestimmte Treiber geladen werden von anderen Geräten, die da schon mal dran waren genau an dem USB Port (und dem RootHub im PC selber). Bei mir ist ein Drucker von HP. Geh ich mit der Cam an einen anderen RootHub funktioniert das einwandfrei. Wie man das Problem lösen kann weiß ich auch nicht. Aber ich kann es bei mir zumindest mal reproduzieren. :aua:

    Veruschs einfach mal an einem andern USB Steckplatz, wenn du mehr als 2 hast.


    Greets ACDSee
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen