1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

USB-Sticks als Arbeitsspeicher?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von apollogo, 29. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. apollogo

    apollogo Kbyte

    Registriert seit:
    1. Februar 2005
    Beiträge:
    322
    Hallo, ich hab mal eine Frage: kann man USB-Sticks auch als Arbeitsspeicher (Ram) nutzen? Wenn ja, sind die auch so schnell wie z.B DDR PC-400?
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Nee, das geht definitiv nicht. Die sind zu langsam.
    PC400 schafft 3200MB/s, Flash-Speicher nur ein paar MB. Da ist selbst eine Festplatte schneller.
    Außerdem sind die Schreibzyklen auf ein paar Tausend begrenzt, danach hat es sich ausgeflasht.

    Gruß, Magiceye
     
  3. apollogo

    apollogo Kbyte

    Registriert seit:
    1. Februar 2005
    Beiträge:
    322
    Ok, Danke für die schnelle Antwort!
     
  4. MuellerLukas

    MuellerLukas Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    27. April 2004
    Beiträge:
    562
    Wenn das funktonieren würde, hätte ich sehr viel RAM.
    Ich warte auf die Zukunft (Oder andresrum?)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen