USB Treiber, (De)-Installationsprobleme

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von DIRE, 24. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DIRE

    DIRE ROM

    Registriert seit:
    27. Juni 2002
    Beiträge:
    5
    Hilfe,
    Ich bin schon am verzweifeln wg. der USB-Treiber (De)-Installation von WIN98 SE. Windoows hatte mir einen der USB-Treiber (Standard Open HCI USB Host Controller) doppelt installiert und im Gerätemanager einen davon mit einem gelben Ausrufezeichen markiert. Ich habe die Treiber dann
    wieder deInstalliert und wollte sie wieder neu einrichten. Der erste USB-Treiber wurde auch kopiert, beim Einrichten des zweiten Treibers allerdings hängt sich der Rechner auf.
    Jetzt meldet Win98 jedesmal wenn ich den Rechner hochfahre "neue Hardware gefunden" und will den "Standard OpenHCI USB Host Controller" installieren. Anschließend hängt sich der Rechner wieder auf und nach einem KAltstart geht das Spiel wieder von vorne los. Erst wenn ich im Bios USB abschalte fährt der Rechner anstandslos hoch. Befindet sich noch irgendwo Treibermüll?
    Vielleicht weiß hier jemand Rat. Meine Konfiguration: AMD Duron 1,2 - MSI Board KT7N420 Pro 512 MB Ram.
    Vielen Dank für Antworten.
    Dire
     
  2. petack

    petack Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. Dezember 2000
    Beiträge:
    537
    Also, wenn du im Gerätemanager nur ein defektes Gerät hast, dann lösche es doch einfach, auch wenn der Doppelgänger nicht defekt scheint.
    (1) Falls der Doppelgänger nach einem Neustart dann auch verschwunden ist, dann installiere ihn per Software von deinem Hardwarehersteller neu. Soll heißen: USB-Gerät reinstecken, CD reinschieben, ja ... ja ... OK...OK bis die Installationroutine eben fertig ist. Fertig.
    (2) Der Doppelgänger ist noch da, na wunderbar, sollte eigentlich alles flutschen.

    Falls es immernoch Probleme gibt: Microsoft hat ein USB-Patch für Windows98Se bereitgestellt. Versuchen!

    Ciao petack
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen