1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

USB vs. PS/2

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von misama, 13. Dezember 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. misama

    misama Byte

    Hi Folks,

    ich habe einen MS Trackball Optical den man ja an USB oder PS/2 anschließen kann. Könnte mir jemand verraten, was jeweils die Vor/Nachteile wären?
    *tia*

    MfG Michael
     
  2. motorboy

    motorboy Megabyte

    am besten alles PS/2

    wenn du windows im abgesicherten modus hochfährst, kannst du wenigstens noch alles bewegen --> bei USB geht meist nichts mehr *_*
     
  3. Alegria

    Alegria Kbyte

    Nachteil: Bei Verwendung des PS/2-Ports belegst Du den IRQ12 zusätzlich zum durch den USB-Port belegten IRQ. Bei den meisten Boards werden aber ohnehin neben den Interrupts für On-Board-Controller, On-Board-Soundchipsusw. nicht mehr als 4 ISA-IRQs auf den PCI-Bus gemappt. Ausnahmen bilden hier nur einige Chipsets (Intel 815er zum Beispiel), die 8 Interrupts mappen können.
    Daher würde ich die Maus lieber an den PS/2-Port anschließen, was außerdem den Vorteil hat, daß die Maus unter allen Betriebssystemen läuft, auch ohne speziellen Treiber.
     
  4. Go4Gold

    Go4Gold Megabyte

    Vorteil: Das Du keinen "wertvollen" USB-Port verschwendest, wenn Du}s am PS/2 anschließt.

    Nachteil: -
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen