1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Usb

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von wolle17, 18. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wolle17

    wolle17 Byte

    Registriert seit:
    15. November 2002
    Beiträge:
    63
    Ich habe eine externe FP gekauft und erst mal partitioniert.(USB)
    Wie kann ich feststellen, ob die Schnittstelle mit USB 1.1 oder 2.0 läuft???

    :confused:
     
  2. cyrus

    cyrus Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    334
    Auch noch eine Frage zu USB1 & USB2 :

    Wie erkenne ich an einem USB Kabel ob es USB1 oder USB2 ist ?

    Gruss
    Cyrus
     
  3. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    USB2 ist sehr verwirrend, denn es gibt den Full Speed und den High Speed Modus.

    Full-Speed nach USB2 sind nur 12mbit! High Speed sind 480mbit.

    Und der Brüller kommt jetzt:
    Wenn ein Full-Speed USB2-Gerät mit 12mbit zieht, bleiben am selben root-Hub für eine parallel angeschlossene Festplatte theoretisch noch 468Mbit.

    Schliesst du jetzt aber 12mbit-USB1.1-Hardware parallel zur Festplatte an denselben Root-Hub an, so ist dieser aus Kompatibilitätsgründen komplett ausgelastet.

    Beide Geräte zusammen werden sich das dann irgendwie teilen, aber die USB1.1-Hardware wird enorm bremsen. Mein USB1.1-Headset funktioniert parallel zu anderer Hardware (Joysticks brauchen konstant 1,5mbit zur Abtastung) an einem Hub überhaupt nicht, an einem allein jedoch perfekt.

    Moderne Boards haben 2 bis 3 USB2-Roothubs mit je 480Mbit. Aber 4 bis 6 Anschlüsse nach draussen, teilweise mit extra USB-Slotblech nach aussen geführt.

    Im Gerätemanager (Bin auf dem Stand von Win ME) sollte bei USB2 was von EHCI-Hub stehen, bei USB1 entweder OHCI (Intel und SIS-Chips) oder UHCI (Via Chipset).


    Allerdings hab ich selbst kein Windows mehr.


    MfG

    PS.
    Unter Linux kann man mit
    cat /proc/bus/usb/devices
    eine Menge rauskriegen.

    Eine richtige Baumstruktur über die angeschlosenen Geräte kriegt man unter Linux mit usbview oder kinfocenter.

    Vielleicht arbeitest du ja mit beidem oder hast Knoppix rumliegen.
     
  4. TrinoX

    TrinoX Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    526
    am gehäuse der Festplatte (meist da wo der USB Stecker rein kommt) oder sonst wo aufm Gehäuse.
    wenn da ein USB 2.0 Symbol drauf ist (das normale usb sym mit nem roten "fähnele" in den weiß "HiSpeed" steht,
    dann is es ne usb 2.0 HiSpeed

    Gruß
    TnX

    P.S.: ich heiße nicht
    sondern TrinoX, mit "o" bitte, oder wenn das zu lang ist, geht auch TnX ;)
     
  5. wolle17

    wolle17 Byte

    Registriert seit:
    15. November 2002
    Beiträge:
    63
    Hi trinix.
    Auf der Verpackung ist mehr aufgedruckt, und USB 2.0 angekreuzt, aber stimmt das auch????
    Wie kann man es kontrollieren??
    Mit "Eigenschaften" oder "Sandra" bekomme ich immer nur USB angezeigt, ohne Version.
     
  6. TrinoX

    TrinoX Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    526
    Müsste ja eigentlich auf der Verpackung/Handbuch der Festplatte stehen.
    Wenn da was mit USB 2 HiSpeed steht, dann haste die ganz schnelle variante (480 MBits),
    wenn nur USB 2, dann is se mit dem USB 2 Standard konform, birgt aber nicht die 480 MBits
    und wenn nur USB drauf steht, dann is es mit großer Wahrscheinlichkeit USB 1.1

    Wenn Du ne USB1.1 Schnittstelle und WinXP drauf hast, dann meldet das XP (HiSpeedgerät an nicht HiSpeedschnittstelle angeschlossen) dann bekommst halt nur 1.1Geschwindigkeit

    Gruß
    TnX
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen