USB100 Ethernet Adapter von Allied Telesyn

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von micha2004, 31. August 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. micha2004

    micha2004 ROM

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    6
    Hallo,
    habe das obige Gerät statt einer Netzwerkkarte. Gibt es eine Möglichkeit das mit Knoppix zu benutzen?
    Habe in div. Foren gesucht und auch nach Linux Treibern aber nichts gefunden.
    Kann hier jemand helfen?
     
  2. Bruder Bop

    Bruder Bop Kbyte

    Registriert seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    242
    Hallo!

    Warum probierst du es nicht einfach aus? Das Gute an Knoppix ist doch, dass du es als Live-CD einfach nur in den Rechner schieben musst und nach kurzer Zeit weißt du, ob alles funzt. Mein Vorschlag also: Knoppix besorgen (Download oder PC-Zeitung) und ausprobieren. Wenn alles klappt, dann Spaß mit der Live-CD haben oder auf die Platte installieren. Ganz wie du magst.

    Gruß
    Bruder Bop
     
  3. micha2004

    micha2004 ROM

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    6
    Ausprobiert hab ich es ja schon :-)

    Würde halt auch gerne den Internetzugang konfigurieren.
    Knoppix bietet mir aber keinen passenden Treiber an!
     
  4. Bruder Bop

    Bruder Bop Kbyte

    Registriert seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    242
    Dann hat er wohl leider keinen. Ich kann da sicher nicht für die Allgemeinheit sprechen, doch eigentlich ist die Hardwareerkennung bei Knoppix wirklich gut. Bei mir wesentlich besser als bei SuSE. Wenn Knoppix nichts passendes findet, sieht es möglicherweise düster aus.

    Gruß
    Bruder Bop
     
  5. Fabianx

    Fabianx Byte

    Registriert seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    50
    Hi,

    nach kurzer Recherge scheint es, dass der Pegasus Treiber die Karte unterstützt:

    K, Knoppix, Root-Shell

    "modprobe pegasus"

    "pppoeconf"

    pppoeconf sollte dann die Karte finden und eine Verbindung per ADSL anbieten.

    Sollte das von Erfolg gekrönt sein (ansonsten auch mal Kernel 2.6 probieren; "knoppix26" beim Booten) dann bitte die Ausgabe von lspci -n und lspci an:

    Klaus Knopper <knoppix@knopper.net>

    cu

    Fabian, Knoppix-Mitentwickler
     
  6. micha2004

    micha2004 ROM

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    6
    Hallo,

    @Fabian: Das hat leider nicht funktioniert. Habe es unter beiden Kernelversionen probiert.
    Er findet unter dem alten Kernel 2 Schnittstellen, unter dem neuen 26 1 Schnittstelle.
    (usb0 oder so ähnlich)
    Dann findet er keinen "Access-Concentrator" - und fertig.

    Wenn ich in der Shell modprobe pegasus eingebe, bekomme ich keinerlei Rückmeldung. Ist das so ok?

    Bin echter Linux-Newbie und werde es unter diesen Umständen wohl auch bleiben-
    Was soll ich mit einem Betriebssystem, mit dem ich nicht ins Internet komme?

    Außerdem wird mein Drucker (Canon I560) auch nicht erkannt. :aua:

    Gruß Michael
     
  7. Fabianx

    Fabianx Byte

    Registriert seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    50
    1. Es ist erstmal sehr gut, dass er die Netzwerkkarte überhaupt findet.

    2. Mit dem "Access Concentrator": Irgendwas läuft da schief. Berichten zufolge kann es helfen in einer Root-Shell "rmmod pppoe" einzugeben und dann das Programm "pppoeconf" nochmals aufzurufen.

    3. Ja, es ist richtig, dass "modprobe pegasus" keine Rückmeldung liefert:

    Unter UNIX gilt: "Keine Rückmeldung" = Erfolg

    4. Jeder hat mal angefangen. Auch ich bin erst zu Linux gewechselt, als das Internet für mich ging.

    5. Zum Drucker: Probier den Treiber "Canon BJC-7000", der soll laut mehreren Beiträgen in Foren funktionieren. Dazu "Knoppix-Menü, Konfiguration, Drucker" auswählen, dann einen neuen Drucker hinzufügen.

    Hoffe das hilft.

    cu

    Fabian
     
  8. micha2004

    micha2004 ROM

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    6
    Hallo,
    erst mal vielen Dank für deine Hilfe, Fabian.

    Also:

    "1. Es ist erstmal sehr gut, dass er die Netzwerkkarte überhaupt findet."

    Da bin ich mir gar nicht so sicher! Wie gesagt, unter 2.4 zwei Anschlüsse, unter 2.6 nur einen. Ich hab auch noch nen USB-Netzwerkkabel an dem Rechner. Vielleicht findet er das? Werde es mal abziehen und dann gucken.

    "2. Mit dem "Access Concentrator": Irgendwas läuft da schief. Berichten zufolge kann es helfen in einer Root-Shell "rmmod pppoe" einzugeben und dann das Programm "pppoeconf" nochmals aufzurufen."

    das hab ich auch gefunden und probiert, hat aber nichts gebracht.

    "Unter UNIX gilt: "Keine Rückmeldung" = Erfolg"

    Das ist ja beruhigend :-))

    "5. Zum Drucker: Probier den Treiber "Canon BJC-7000", der soll laut mehreren Beiträgen in Foren funktionieren. Dazu "Knoppix-Menü, Konfiguration, Drucker" auswählen, dann einen neuen Drucker hinzufügen."

    Werde ich noch ausprobieren.

    Aber ohne Internet, hab ich irgendwie keine Lust auf Linux. Vielleicht wirds ja noch was. So schnell gebe ich ja nicht auf :-)
    Hoffentlich du auch nicht :-)))

    CU
    Michael
     
  9. Fabianx

    Fabianx Byte

    Registriert seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    50
  10. micha2004

    micha2004 ROM

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    6
    Hallo Fabian,

    deine Lösung hats gebracht. Es hat funktioniert.
    Allerdings nur unter der Version 2.4.
    Unter 2.6 hat er diesmal gar keine Netzwerkkarte gefunden.

    Wenn ich die Konfiguration auf der Festplatte speicher, muss ich das doch jetzt nicht jedesmal wiederholen, oder?

    Heute hat es mal wieder nicht funktioniert :aua:

    Mit dem Drucker funktioniert es nicht. Mit dem Treiber BJC7000 macht der Drucker keinen Mucks :(
    Habe irgendwo gelesen, dass es für 29,- Euro einen Treiber oder so zu kaufen gibt, mit dem es gehen soll. Das werde ich aber nicht machen.

    Gruß
    Michael
     
  11. Fabianx

    Fabianx Byte

    Registriert seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    50
    Was passiert denn, wenn es nicht funktioniert?

    Eingeben von:

    pppoeconf -I eth0 -A

    könnte dann helfen. (Zeigt besser an ob ein Access Conncetrator gefunden wurde)

    Danach geht dann pppoeconf.

    Mit dem Drucker:

    :-( Dann kann ich dir leider nicht weiterhelfen :-(

    cu

    Fabian
     
  12. SamRivers

    SamRivers Byte

    Registriert seit:
    8. März 2003
    Beiträge:
    64
    Servus zusammen,
    ich habe zwar einen ethernet adapter aber kein USB :@] hab einen an pCi...
    So un ich habe jetzt mal eine log gemacht von allen befehlen die ich hier gelesen habe:
    kann jmd damid was anfangen? ish mach auch langsam :aua: :heul:

    Gruss Matze
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen