1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

USB2-Netzwerk mit 450 mbit/sec?

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von AdminDonColon, 19. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. AdminDonColon

    AdminDonColon ROM

    Registriert seit:
    19. März 2003
    Beiträge:
    3
    Hallo liebe PC-Welt.de Freunde!
    Ich habe kostenlos ein USB (nicht USB 2) Netzwerkkabel erstanden, und auch bereits ein funktionstüchtiges Netzwerk mit 12,5 mbit/sec aufgebaut. Ich habe natürlich auch noch ein richtiges 100 mbit/sec Netzwerk im Haus.
    Nun habe ich gehört, dass es auch bald Netzwerke mit USB 2 geben soll, mit denen bis zu 450 mbit/sec möglich sein sollen.
    Nun meine Frage hierzu: Kann ich dann mit meinem vorhandenen USB-Netzwerkkabel auch dieses neue USB2-Netzwerk aufbauen, oder werden dazu dann etwa neue Kabel usw. benötigt? Die Technik bleibt ja im Grunde gleich, oder? Ich hab bloß keine Lust mir dann schon wieder ein neues USB(2) Kabel besorgen zu müssen! Das vorhandene (moderne) Kabel ist von Hama und hätte im Laden so ca. 50? gekostet.

    Über eine Antwort wäre ich sehr erfreut!
     
  2. gnagfloh

    gnagfloh Kbyte

    Registriert seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    325
    Wozu, wenn du 100MBit-LAN hast?

    1. USB ist nur über kurze Entfernungen geeignet.

    2. USB ist nicht als Netzwerkschnittstelle vorgesehen, benötigt also einen entsprechenden Zusatztreiber und der Overhead bremst dann.

    3. Dein PC wird die Datenrate kaum liefern können

    4. Der PC muß die Daten im Pollingbetrieb von der Kabelelektronik abholen -> Geschwindigkeitsverlust

    5. Die Realität sieht anders aus (c't Heft 19/2003) - Im FTP-Betrieb werden gerade mal 14,9 MBytes/s erreicht. Unter SMB, dem typischen Windowsprotokoll ist es noch einmal 1 MByte weniger. Ich würde sagen: Schade um's Geld. Da kann man gleich Gigabit-Ethernet verwenden. Dort trifft zwar für den normalen PC 3. auch zu, aber die Datenrate liegt deutlich höher.
     
  3. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    USB 2 hat 480MBit/s. Gigantisch für ein Netzwerk. Es gibt ja auch Gigabit-Ethernet, aber trotzdem ist USB 2 eine sehr gute Alternative.
     
  4. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014

    Da so ein USB Netztwerkkabel ja nicht einfach ein Kabel ist sondern Technik drauf hat wirdst du ein anderes Kabel brauchen :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen