1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

uv-lack

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von shaddar-nur, 24. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. shaddar-nur

    shaddar-nur Kbyte

    Registriert seit:
    5. April 2005
    Beiträge:
    344
    hiho hat jemand erfahrungen mit uv-lack?
    mir stellt sich die frage in weit des zeugs auf lüfterblättern bestäntig bleibt bzw ob ich des auf alu oder cu kühler usw pinseln kann ohne das es probs gibt

    kann mir da wer weiterhelfen?
     
  2. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    Hi!

    Zumindest die UV-aktive Farbe von AC Ryan ist auf Acryllackbasis und sollte demnach auf so ziemlich allen trockenen, staub- und fettfreien Untergründen halten.

    Gruß
    neo
     
  3. shaddar-nur

    shaddar-nur Kbyte

    Registriert seit:
    5. April 2005
    Beiträge:
    344
    hiho, schon ma danke für die antwort.
    hast du ne ahnung wie sich der lack auf kühlkörpern verhält, also wenn ich chipsatz kühler oder sonstigen kupfer krams einpinsel?
    oder läuft mir dann die soße aufm mb spaziern?
     
  4. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    Habs noch nicht selbst getestet, aber wo soll das Problem sein? Die Temperaturen sind viel zu niedrig und wenn das Zeug richtig ausgehärtet ist, sollte es höchstens (beim drauftreten) abplatzen wenn der Untergrund nicht sauber war. Oder meinst Du jetzt beim anpinseln selber? Immer wenig Farbe auf den Pinsel und schön dünn auftragen, dann kann eigentlich nichts schief gehen.

    PS: Du hast nen Chipsatzkühler aus Kupfer? Wasserkühlung?
     
  5. shaddar-nur

    shaddar-nur Kbyte

    Registriert seit:
    5. April 2005
    Beiträge:
    344
    aso, nee wusste nicht wieviel grad die farbe aushält, deswegen die frage.

    ehm ja der wakü kühler is aus kupfer, wie die andern kühlelemente und -platten auch.

    aber an dem pc will ich das eh nicht machen, will meine alte fregatte optisch etwas aufbessern :)
     
  6. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    man schaue in seine Signatur :baeh:
     
  7. shaddar-nur

    shaddar-nur Kbyte

    Registriert seit:
    5. April 2005
    Beiträge:
    344
    wie meinsten des nun :confused:

    aso :cool:
     
  8. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    :aua: Du musst noch viel lernen..
    Wo bitte steht in der Sig vom shaddar-nur irgendetwas von einer wassergekühlten NB? CPU ja, 2 GraKas ja, aber von NB steht da nix. Und bis dahin sind die NB-Kühler von ASUS aus Alu. ;)
     
  9. shaddar-nur

    shaddar-nur Kbyte

    Registriert seit:
    5. April 2005
    Beiträge:
    344
    ja gut, das stimmt schon das in der sig. nix steht, aber ich lass doch den alu-asus-kühler net drauf wenn die waküs net ausgelastet sind und nb kühler aus cu dabei waren ^^
    werds aus sicherheit nachtragen :rolleyes:
     
  10. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    siehste neo.com, ganz so viel muss ich auch nicht mehr lernen.. :d
     
  11. shaddar-nur

    shaddar-nur Kbyte

    Registriert seit:
    5. April 2005
    Beiträge:
    344
    hm un ma nebenbei erwähnt....ich glaub keiner würd die wakü kühler auseinander frimmeln um dann des cu anzustreichen des wär selbst mir zu doof :rolleyes:
     
  12. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    och warum. ich habe meine wasserkühler schon einige male aufgemacht (zum saubermachen)..aber dann würde ich mit leiber nen UV-zusatz in die wakü kippen. sieht dann imo besser aus.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen