1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Valve bringt selbst Piraten-Version von Half Life 2

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Dammpfwallze, 18. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dammpfwallze

    Dammpfwallze Megabyte

    Jo klar, was ist denn daran schwer den Stream Account Ordner von jemand zu kopieren u. dann offline zu spielen.

    Gruss Mario
     
  2. Red Zet

    Red Zet Halbes Megabyte

    Das ist doch ein Netter Zug von Valve,

    Natürlich nur zur Enttäuschung der Cracker gedacht, das einer "schneller" war als sie selbst .

    Mit den Worten :
    Was wollen die damit Testen ? Wie man Potentielle Käufer zu dazu bringt, Illegalen Raubkopien aus dem Internet herunterzuladen ?

    Und anschliesend

    Das heist im klartext : Das Orginale kaufen, die Sicherungskopie Herunterladen, Brennen, Installieren um danach als Krimineller abgestempelt zu werden.

    Das ist Demokratie :aua:


    Gruß Red
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen