Variablen an Batchdatei übergeben

Dieses Thema im Forum "Programmieren" wurde erstellt von ichausmandere, 9. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hallo Leute,
    ich will eine Batch-Datei erstellen, an die ich beim Programmaufruf 2 Variablen übergeben will, z.B.:

    batch A 1568

    (die erste Var ist ein String mit 1 Zeichen, die zweite eine Zahl mit 4 Stellen)

    Funktionieren soll es folgendermaßen:
    Aus dem Verzeichnis
    c:\sicherung 1.Variable (also z.B. c:\sicherung A) sollen alle Dateien 2.variable.* (z.B. 1568.*) nach d:\test kopiert werden.

    Bei meinem Versuch schrieb ich:

    copy c:\sicherung %1%\%2%.* d:\test

    und erhilet eine fehlermeldung, das der Pfad nicht auffindbar ist.

    Wo liegt mein Fehler??

    Danke für eure Hilfe im voraus

    MfG
    Ole
     
  2. Alles klar, Fehler entdeckt!

    Kleinvieh, sprich in meinem Falle die " machen auch Mist, wenn man sie vergißt.

    Danke für eure Hilfe, meine Kollegen und mein Chef und meine Telefonrechnung bedanken sich bei euch!!

    MfG

    Ole
     
  3. Danke, jetzt funktioniert es einigermaßen befriedigend. Wie ich auf das zweite "%" gekommen bin, weiß ich auch nicht, bin wahrscheinlich zu lange raus aus der Materie.

    Aber trotzdem noch einen weitere Frage:

    Der ursprüngliche Befehl copy C:\sicherung %1\%2.* d:\test lieferte mir die Meldung, das die Dateien im Quellverzeichnis angeblich nicht da seien. Wenn ich vorm kopieren erst noch mit cd sicherung %1 ins Quellverzeichnis wechsle und dann copy %2.* d:\test haut es hin.

    Paradox, oder?!
     
  4. sarkastic_one

    sarkastic_one Halbes Megabyte

    copy "c:\sicherung %1\%2.*" d:\test
     
  5. Taesi

    Taesi Kbyte

    Hallo,
    m.E. sieht aus Sicht von 'copy' die Befehlszeile so aus:
    COPY C:\SICHERUNG A\1568.* D:\TEST
    Damit ist alles nach "SICHERUNG" ein weiterer Parameter. Also entweder Anführungszeichen um alles (bin ich mir nicht sicher) oder einen Unterstrich dazwischen (... SICHERUNG_%1...) nehmen.
    Nochwas: muss da neuerdings ein zweites %-Zeichen hinter die Zahl, hab' das bisher ohne gehandhabt!
    MfG Taesi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen