1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

VB in Access brauche hilfe?(dringend)

Dieses Thema im Forum "Programmieren" wurde erstellt von zeusomator, 1. August 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. zeusomator

    zeusomator Kbyte

    hi!
    wie kann ich zum beispiel ein feld mit 55 zeichen aufsplitten zu 15 und 40 zeichen! wobei der text vom 55 zeichen Feld zuerst in die 15 zeichen kommen und wenn das nicht reicht dann geht es weiter in den 40 zeichen!
    wie mach ich das in access mit einem modull!
    quelltext wäre hilfreich oder ein link mit so befehlen!
     
  2. castanho

    castanho Kbyte

    Das heißt aber, er muß jeden Datensatz einmal verhackstücken.
    In einer Datenbank macht man sowas normalerweise über SQL-Abfragen, so auch hier:
    UPDATE Tabelle SET Tabelle.Feld2 = Left(Tabelle.Feld1, 15), Tabelle.Feld3 = Mid(Tabelle.Feld1, 16);

    Gleichgültig, wie viele Datensätze die Tabelle enthält, es geht in einem Rutsch.
     
  3. Progmeister

    Progmeister Kbyte

    so müßte es gehen

    If Len(TextFeld) > 55 Then MsgBox "Text zu lang": Exit Sub
    If Len(TextFeld) <= 15 Then
    _ Textfeld1 = TextFeld
    Else
    _ Textfeld1 = Left(TextFeld, 15)
    _ Textfeld2 = Right(TextFeld, Len(TextFeld) - 15)
    End If
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen