1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

VCD mit WinOnCD 3.8

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von 0815-1, 14. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 0815-1

    0815-1 ROM

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    4
    Sorry, habe das folgende Problem unter "Sonstiges" schon dargestellt, bis mir ein posting ins Auge fiel: Brennen unter "Hardware". Darum versuch ich es hier nochmal:

    Habe von einer DVD eine avi, dann eine mpg-Datei erstellt. Wollte mit WinOnCD 3.8 eine VCD daraus brennen, was bisher immer problemlos funktioniert hat. Habe alle Einstellungen (Session abschliessen, disc/session at once) überprüft, aber es wird immer nur der Vorspann gebrannt.
    Hat jemand eine Idee, was falsch gelaufen sein könnte? Oder ist die Darstellung meines Problems zu ungenau?
     
  2. Falap

    Falap ROM

    Registriert seit:
    16. August 2002
    Beiträge:
    5
    Hi
    Ich wollte nochmal sgen dass SVCD deutlich besser ist als VCD;
    das problem is dann nur bei WinOnCd, dass man die vorgeseheene bitrate einhalten muss was bedeutet dass nur 40 minuten auf eine Cd passen, was dazu führen kann, dass du für eine überlänge cd bis zu 4 cds brauchst
    deswegen solltest du ne SVCD mit TMPEnc erstellen und dann in NERO brennen dann kannst du ne it rate wählen die so ist dass derfilm genau auf so viele ds passt die du benötigst
     
  3. 0815-1

    0815-1 ROM

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    4
    Scherzkeks!
    merci auch für dein Interesse an meinem Hilferuf.

    0815
     
  4. 0815-1

    0815-1 ROM

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    4
    Hi André!
    Das mit der VCD werde ich einfach mal ausprobieren! Mein DVD-Player ist zwar relativ neu, aber wie du schon sagtest, es steht nur VCD lesbar in der Anleitung. Egal, Veruch macht kluch...

    Tschüss, - bis zu meinem nächsten Problem
    P.S.: b) Mittel(!!)-blond c) grau-blau!! :)

    Herzlichst
    0815
     
  5. tk1601

    tk1601 Kbyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    244
    Besser als mein Vorredner könnte ich es nicht beschreiben.
    Vorsicht mit Scherzen am Rande(Abgrund), denn am nächsten Morgen ist man oft einen Schritt weiter:D.

    T.K
     
  6. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Hi 0815
    Ich find das Forum hier auch klasse, hier wird einem idR auch immer geholfen... macht echt Spass hier
    Kurz noch deine Fragen:
    Eine SVCD ist eine SuperVideoCD, sie hat eine höhere Auflösung als eine VCD, kann 2 Tonspuren beherbergen und ist kein MPEG1 Stream sondern ein MPEG2 - wie eine DVD halt, nur auf CD. Leider kann sie NICHT jeder DVD Player lesen. EIn neueres Gerät sollte das aber können. Ansonsten: Beschreibung lesen, da sollten die unterstützten Formate drinstehen. Leider sehen viele Hersteller von DVD Playern SVCDs als VCDs an. Dann hilft nur ausprobieren.
    Die Qualität ist aber in jedem Fall besser als die einer VCD, schon allein wegen der höheren Auflösung.

    Und er Tip mit der RW war so gemeint: Du solltest mal eine TestCD erstellen, und dafür einen Rohling verbraten ist... na ja, denk dir hier ein Schimpfwort. Deshalb kann man es nicht auf CDR sondern auf CDRW brennen, die kann man dann bei belieben wieder löschen.

    Und als letztes: Nein, es liegt sicher nicht daran, dass du a) eine Frau bist und b) blond bist und c) evtl noch blaue Augen hast. :-)

    Gruß
    André
     
  7. 0815-1

    0815-1 ROM

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    4
    s gefunzt. Habe aber keine Ahnung wieso, denn ich habe nichts anders gemacht! Trotzdem, super, dass ihr euch der Probleme anderer annehmt, allein ist man manchmal ganz schön verzweifelt am PC! (oder liegt\'s daran, dass ich eine Frau und (mittel-)blond bin? - haha! Kleiner Scherz am Rande...)
    Mit SVCD habe noch keine Erfahrung. Kann die auch jeder DVD-Player lesen. Und wieso eine RW? Ist die Qualität wirklich besser als bei einer VCD?
     
  8. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Ist die MPEG Datei an sich denn in Ordnung? Sprich lässt sie sich am PC abspielen? Ist sie auch "konform"? Der VCD Standard steht fest, den kann man kaum rütteln wenn die Datei in DVD Playern noch lesbar sein soll.
    PAL: 352:288, 1150kbit/s, MPEG1 LayerII Ton bei 224kbit/s Stereo
     
  9. tk1601

    tk1601 Kbyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    244
    Bist Du sicher, das Du eine VCD daraus gemacht hast? Ist es vielleicht eine SVCD? Nehme doch einfach mal eine RW und brenne eine SVCD daraus.

    T.K
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen