VCDs lässt sich nicht öffnen

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von jazzesnee, 26. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jazzesnee

    jazzesnee Kbyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2000
    Beiträge:
    142
    Wieso kann ich mit Windows 2000 keine VCDs wiedergeben? Unter Windows 98 liefen dieselben noch fehlerfrei, genau wie auf meinem Standalone-Player und meinem Mac.

    Wenn ich die .DAT-Datei im MPEGAV-Verzeichnis mit dem Windows Media Player öffne, erhalte ich die Meldung "Die Datei kann nicht wiedergegeben werden. Das Format wird nicht unterstützt. (Fehler=80040265)". Dasselbe passiert beim Zoom Player und beim GDivX-Player (allerdings steht da "No Media Loaded").

    Ich kann die Datei auch nicht von der CD kopieren, ich erhalte dann die Fehlermeldung "Unzulässige Funktion", egal mit welchem Programm ich die Datei kopieren will.

    Da VCDs im MPEG1-Format sind, und ich ja auch sonst MPEGs abspielen kann, kann das ja wohl nicht an einem falschen Codec liegen.
    Ein Freund, der ebenfalls Win2k benutzt, hat übrigens dasselbe Problem, er hatte auch vorher Win98, wo es lief...
     
  2. NRK

    NRK Kbyte

    Registriert seit:
    14. Januar 2003
    Beiträge:
    134
    Geht natürlich auch so, es muss nur der RICHTIGE mpeg1 codec installiert sein...
     
  3. foox

    foox Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2002
    Beiträge:
    725
    Keine Ahnung - vielleicht ist der alte Mediaplayer unempfindlicher gewesen oder du hattest irgendwas installiert, wodurch der Mediaplayer sie abspielen konnte.

    Gruss, Foox!
     
  4. jazzesnee

    jazzesnee Kbyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2000
    Beiträge:
    142
    s... Aber wieso ging\'s vorher (unter Win98) ohne?
     
  5. foox

    foox Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2002
    Beiträge:
    725
    Nope ... die dat-Dateien sind zwar mit mpeg1 codierte Filme, aber der header(sozusagen die "Überschrift") ist ein anderer. Besorg dir irgendein Proggie wie WinDVD oder PowerDVD - die können VCD}s problemlos abspielen. Für den Mediaplayer gibt}s sicher auch Codecs, die den header lesen können - ich empfehle dir trotzdem PowerDVD ... mein absoluter Favorit.

    Gruss, Foox!

    PS: Ob du den Mediaplayer, Zoom oder Gdivx nimmst ist ziemlich wurscht - die setzten alle auf die gleichen windowseigenen Codec-Bibliotheken auf.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen