VCool

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Lory, 27. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lory

    Lory Kbyte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2002
    Beiträge:
    230
    Hallo,

    wenn ich VCool in XP instaliere und dann starte erhalte ich folgendende Fehlermeldung: No compatible Northbridge detected. If you feel that is incorrect contact mpet@bigfoot.de.

    Ich hab schon 2 Versionen getestet. Immer das gleiche. Wer kann mir Hinweise geben?

    Gruß
     
  2. Lory

    Lory Kbyte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2002
    Beiträge:
    230
    Sieht bei mir etwas anders aus. Wäre äußerst schlimm wenn Temp3 die CPU temp wäre da steht bei mir 118 grad. Die Angabe steht bei mir zum Schluß. Am Anfang steht Temp1 mit 50 Grad(rote Flamme) dann Temp2 51 Grad(rote Flamme) dann HD0 mit 30 Grad(grünes Häckchen) dann Temp1 31 Grad( blauer nach unten Pfeil) dann Temp2 -1 Grad( blauer nach unten Pfeil) Temp3 118 Grad(rote Flamme). Bei der Lüfterdrehzahl ist nur der 2. mit 2711 RPM am laufen.
    Mit Volllast meine ich das der CPU lüfter volle Leistung fahren muß, dann will ich sehen wie heiß der Prozi wird. Was sit der 3dmark 2001 se build 330? grins sorry
     
  3. Lory

    Lory Kbyte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2002
    Beiträge:
    230
    Hallo,

    da das Tool leider in Englisch ist und ich der Sprache nicht so mächtig bin hab ich nicht so viel Durchblick. Was bedeuten die roten Feuerzeichen vor den einzelnen Temp.angaben? Auch kann ich nicht erkennen welche Temp für den Prozi zuständig ist. Vielleicht kannst du mir ein paar Tips geben, dass ich da besser durchblick. Ich glaub das Tool ist bei Beherrschung sehr brauchbar.
    Noch ne Frage: weißt du wie ich mein Rechner unter Volllast setzen kann?

    MfG
     
  4. Lory

    Lory Kbyte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2002
    Beiträge:
    230
    Hallo,
    danke für schnelle Antwort. ICh hab ein ASUS A7S333 mit Chipset SiS 745. Drauf is ein AMD XP 2100+, 512 MB Kingstonspeicher, ne ASUS V7700 und ne 80 GB Platte von IBM dreht auch noch rum.
    Ich vertrau den Biosangaben über CPU-Temp und MB-Temp nicht so ganz. 46 Grad CPU und 26 Board der Rechner läuft aber schon 5 Stunden.

    MfG
     
  5. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo,
    was hast du für ein betriebssystem ?
    schau mal unter configure dann reiter optionen nach, ob die temperatur in celsius oder fahrenheit ausgegeben wird ?

    steht auf dem reiter ganz unten !

    hd0 30 grad = festplattentemperatur

    unter win xp steht bei mir:
    HD0 38 grad
    temp3 46 grad = cpu
    temp 2 28 grad gehäuse/sytem temperatur
    temp 1 9 grad (keine ahnung wofür)

    mfg ossilotta
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.953
    Hi!
    Für Vollast empfehle ich "CPU Stability Test", leider auch in Englisch...
    Damit wird der CPU aber mal so richtig eingeheizt und gleichzeitig noch überprüft, ob sie dabei noch richtig rechnet.
    Gruß, Andreas
     
  7. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo christoph,
    weiß aber nicht obs bei dir auch so aussieht:
    die erste angezeigte temperatur 3 - müsste die cpu temp sein. kannst du eigentlich kleicht zuordnen, da du ja deine ungefähre temp. kennst.
    wo HD voprsteht, das sind die festplattentemperaturen.
    (bei alten platten wird die temp.nicht ausgelesen)
    temp 2 müsste die systemtemperatur sein, lag bei dir glaub ich bei 26 grad.
    temp 1 kann ich keine aussage zu machen
    wenn du auf configure klickst und dann die temperatur 3 anklickst,
    kannst du unten im kästchen einen haken setzen für "show in tray"
    dann hast du die temperatur unten am bildschirm immer im auge.

    im unteren feld auf dem reiter readings:

    hier kannst du die daten von deinem netzteil abllesen, d.h. welche voltzahlen geliefert werden

    dann wird dir auch noch im linken feld neben den temperaturanzeigen die momentane drehzahl deines cpu lüfters angezeigt.

    noch fragen, dann melde dich noch einmal.
    mfg ossilotta

    was meinst du mit unter vollast setzen ?

    eventuell einige male mal den 3dmark 2001se build 330 laufen lassen, der fordert auch den pc.
     
  8. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo lory,
    deine temperaturen sind vollkommen ok.das tool v-cool läuft leider unter dem sis chipsatz nicht.
    hab unter anderem auch ein k7s5a mit sis 735 und muss leider auch auf v-cool verzichten.
    hab einen athlon xp 1800+ mit identischen temperaturen laufen.
    46 grad im leerlauf,27 grad system. bei last ca. 50-51 grad cpu .
    lade dir mal das tool "speedFan" herunter.
    damit kannst du dir deine cpu temperatur immer anzeigen lassen,
    ausserdem ließt es auch sonst noch jede menge interessanter daten aus.
    zu finden unter:

    http://www.almico.com/speedfan.php

    mfg ossilotta
    geb mal info was du von dem tool hältst.
     
  9. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo,
    das tool wird für dein board wohl nicht geeignet sein.
    leider hast du nichts über deine hardware geschrieben, so daß eine endgültige aussage nicht getroffen werden kann.
    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen