Vcool

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von User010709, 5. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. User010709

    User010709 Megabyte

    Registriert seit:
    25. August 2002
    Beiträge:
    1.356
    Hy
    Ich bin durch einen tip auf das tool vcool aufmerksam geworden. und die kühlleistung is tunter windows ja enorm(amd athlo xp 2000+ mit standard kühler auf 30 grad). nun wollte ich wissen wie es das tool schafft solche leistungen herauszuholen und ob es mein system bremst , sonst würde ich ja dauerhaft laufen lassen.
     
  2. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo !

    Einen Duron 1200 leise zu kriegen ist eigentlich kein Problem , ein Arctic Super Silent PRO (TC) kühlt diesen z.B. noch hervorragend und flüsterleise . Ich wollte es halt GANZ leise . Auf 1064Mhz bei 1.5V konnte ich bei einem guten Kühlkörper einen leisen Papst-Lüfter auf 7V (praktisch unhörbar) nehmen und komme auf nicht mehr als 45 Grad ohne VCool o.ä. ! Wenn der Rest deines Rechners nicht echt leise ist , tuts der Arctic wunderbar und das bei ca. 10-15? .

    Da ich ein K7S5A habe und dieses keinerlei VCore oder Multi-Einstellungen im Bios zulässt habe ich die CPU-Brücken gesprengt bzw. mit Silberleitlack geschlossen . Kurz nach der Aktion habe ich mir dann aber zwei Dip-Switches für VCore und Multi an mein K7S5A gelötet , da das für schnelle Tests einfacher ist .

    Bist du sicher das der Prozessor-Lüfter das lauteste ist ? Wenn ja , ist er temperaturgeregelt ? Wenn nicht dreht der immer so laut , da hilft underclocking dann garnix . Dann wäre ein neuer CPU-Kühler die beste Möglichkeit !

    MfG Florian

    PS : Es gibt gerade bei KT133er Boards oftmals im Bios die Möglichkeit den FSB auch UNTER 100Mhz zu senken , bei meinem alten auf 92Mhz . Führte aber zu einem instabilen System .
     
  3. HLange

    HLange Kbyte

    Registriert seit:
    22. September 2000
    Beiträge:
    183
    Wie hast Du es geschafft, deinen Duron zu untertakten. Das würde ich nämlich auch gerne machen, da mir mein Rechner derzeit viel zu laut ist. Habe ebenfalls den Duron 1200 aber das QDI KinetiZ 7E-A mit VIA KT133A.
    Muß man dafür Bleistiftstriche auf dem Prozessor machen oder soetwas ähnliches?

    Henning
     
  4. metalas

    metalas Kbyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    199
    Wie kann ich den auf 5V betreiben???Hab gerade den gehäuselüfter anders rum platziert weil ich gefühlt (mit der Hand)habe das es hinter dem lüfter kühler war als vor dem lüfter und es koennte sein das es besser wird falls nicht kann ich den wieder umdrehen.
    P.S.Hab daten beim netzteil nachgeguckt 20A 30A 10A war die reihenfolge.Ist das gut oder ausreichend????
     
  5. metalas

    metalas Kbyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    199
    Hab mal gerade bei snogar nach gehäuseluftern nachgeguckt.Es gab von coolermaster einen für ca 10 ?.Dann werd ich mir 3 kaufen.Werde auch besere leistung feststellen wenn das system kühler ist???
     
  6. metalas

    metalas Kbyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    199
    Noe ist richtig angegeben.
    P.S.Hab nen gehäuselüfter.Ist das wirklich zu viel??? Dann kauf ich noch 1 oder 2 mehr..
     
  7. metalas

    metalas Kbyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    199
    Hab vcool 1.8b herutergeladen(da 1.7 nicht funzte irgendein southbridge chipsatz wirde nicht entdeckt).Es steht bei cpu gerade 38° und bei system 46°. Hab Msi KT3Ultra2r und es hat ein programm zum messen von system und cpu temp.Da steh allerdings 49°cpu und 38°system.Was ist jetzt richtig??
    (P.S. msi hat noch ein Programm das die gleichen werte wie das andere von msi angibt)
     
  8. schackeh

    schackeh Byte

    Registriert seit:
    1. Dezember 2002
    Beiträge:
    23
    Also das tool das für AMD Systeme programmiert is nicht auf einem P4 mainboard läuft ... also bitte ...

    Also mein 2000+ bekomm ich mit einem ArticCooling SS Pro TC (schwacher kühler aber dafür lautlos) auf 38°C mit der 1.8 beta ...

    also -20°C da bin ich zufrieden ... nur wenn ich irgendwelche audio anhörn will muss ich es ausstellen da sonst nur krackel komm ... weiss da jemand ein rat?

    schön abend noch ...
     
  9. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo !

    Ob}s Treiber waren weiß ich nicht aber ich habe es jetzt schon mehrmals erlebt , das mit VCool Aufnahmen (von zugegebenermaßen sehr "günstigen" TV-Karten :-)) fast immer dropped Frames enthalten .

    Da es aber keine anderen Treiber gibt für diese Karte(n) änderts an der Sachlage auch nix , allerdings hab ich ja kein KT133-Board mehr an meinem Haupt-PC . So lösen sich Probleme von selber ;-).

    MfG Florian
     
  10. popo

    popo Byte

    Registriert seit:
    28. Juli 2002
    Beiträge:
    66
    Oh Leute war ich froh, als ich das hier gelesen habe!!!! Verdamt ich habe auch das K7S5A... toll und Vcool funzt net!!!Sowa ist Müll!!!! Hatte vorher einen 800 Duron auf einem MS-6340 drauf... da lief alles!!! Und jetzt!!! Ich ha}be die Leute von Vcool kontaktiert und bekam dann eine Antwort, dass sich, K7S5A user, ruhig die 1,8 beta nehmen dürfe... ok gemacht.. und was kam raus... das Teil legte meinen Rechner lahm und ich musste neubooten. Sowas ist echt beschiss!!! Warum gibt es nicht so ein tool vür den SIS Chipsatz!!!
    Habe einen Athlon 1600+ der mit einem Gehäuselüfter (7V) auf lehrlauf 40-41 Grad läuft... das is nicht das ding. Ich will jetzt meinen Rechner auch mal Nachts laufen lassen und für solche Zwecke wär das Tool ideal... ich bite um Hilfe

    MFG Paul
     
  11. schackeh

    schackeh Byte

    Registriert seit:
    1. Dezember 2002
    Beiträge:
    23
    Ok hat sich vorerst erledigt!! Hab die 1,8 beta genomm und die läuft jetzt!!

    Bleibt nur die Frage wie stell ich das ein??????????????????????????
    denn die Temperatur bleibt unverändert .....

    Dankeschön :)
     
  12. schackeh

    schackeh Byte

    Registriert seit:
    1. Dezember 2002
    Beiträge:
    23
    Sag mir mal ganz dringend welchen chipsatz du auf deinem mainboard hast!!!!!
    Denn wenn die Temperatur so bleibt wie sie jetzt kann ich mir entweder ein neuen cpu kühler kaufen oder den übern sommer in schrank stelln :((((
     
  13. User010709

    User010709 Megabyte

    Registriert seit:
    25. August 2002
    Beiträge:
    1.356
    hab ein msi k7 turbo aber ein freund von mir hatt ein shuttel board mit kt400 und da läufts auch nicht jemnad anders hat eine p4 mainboard weiß nicht welcher chipsatz der aht aber da kommt auch so ne meldung
     
  14. nvidia_fan

    nvidia_fan Kbyte

    Registriert seit:
    31. August 2002
    Beiträge:
    159
    Bei mir kühlts nen 2400+ mit Boxed-Kühler auf genau 26°C :-)
     
  15. schackeh

    schackeh Byte

    Registriert seit:
    1. Dezember 2002
    Beiträge:
    23
    Cool für dich ... hab mir das tool auch glei gesaugt ... installiert und dann kam die meldung: "No VT82C686x Southbridge detected" ... ich hab ein KT266A board ... und laut hompage von Vcool unterstürtzt das nur KT133 und KT400 ... was für ein board hast du denn?????

    ich wär froh wenn ich das tool nutzten könnte da ich ein temperaturgeregelten cpu lüfter hab der relativ schwach und mein cpu ohne gehäuselüfter im leerlauf fast 60°C hat :))
     
  16. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo !

    Habs auch schon probiert .... ich meinte ein Programm , das wirklich eine Wirkung hat . CPUIdle hatte auch bei mir keinerlei kühlende Wirkung .

    Hab gerade eben (für die werte Kundschaft) einen PC zusammengeschraubt , der fürs DVD-schauen im Wohnzimmer taugen soll . Duron 1300 auf 1000Mhz mit VCool auf KT266 Chipsatz . Selbst beim DVD-schauen nicht über 35° und das mit einem Super Silent PRO(TC) . Man könnte fast neidisch werden . Radeon 9000 , Barracuda 4 + leises Netzteil , dat Dingens schnurrt nur noch ganz leise vor sich hin :-) . Meiner ist zwar genauso leise aber der Aufwand war einiges höher ....

    Nunja , wenn man halt für A/V WD800BB}s (derer 2 für Raid1) braucht ;-) . Aber mit meinem neuen XP1700+ mit T-Bred Kern (1.5V ohne Modding!) hab ich bei 100Mhz FSB auch nur knapp 38° auf meinem K7S5A und 1100Mhz reichen immer noch DICKE fürs Office .

    Danke trotzdem , hoffen wir mal auf Besserung , ich mag mein K7S5A und will es behalten !

    MfG Florian
     
  17. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Hi Florian

    EIne gute und eine Schlechte NAchricht.
    Die GUte, es gibt ein programm, das läuft mit dem K7S5A und macht den PC nicht instabil
    Die schlechte: DIe Kühlleistung ist gleich 0. Vorher 47°, nachher 47° (bei mir)
    Das Programm CPUIdle (ab 6.0 Beta) hat Unterstützung, jedoch ohne Wirkung.
    Ich für meinen Teil hoffe ja, irgendwann wird VCool das noch mal machen, aber da hoffe ich schon lange drauf...

    Gruß
    André
     
  18. User010709

    User010709 Megabyte

    Registriert seit:
    25. August 2002
    Beiträge:
    1.356
    jy wie geast unter win sogar unter 30 momentan grad jetzt während dem surfen 26 beim spielen 55 grad mit standrd kühler von amd mei addi pillulaeroport@freenet.de .
     
  19. schackeh

    schackeh Byte

    Registriert seit:
    1. Dezember 2002
    Beiträge:
    23
    Hiho ... bin ja fast aus den latschen gkippt als ich das hier geslesen habe ...
    ich hab mir nämlich ein silent cpu lüfter zugelegt für mein 2000+ und der dank dafür ist, dass ich ohne gehäuselüfter ne auskomm da sonst der cpu fast auf 60°C hochgeht ....

    da deiner jetzt auf 30°C und die die seite auf englisch is hät ich bestimmt paar fragen wegen einstellungen und so ... oder si das simple??

    hast du ne email addi? @pillul??
     
  20. kruemelbaer

    kruemelbaer Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.016
    joa, auch möglich

    UWE
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen