Veränderter Fonts nach herunterfahren

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von o_scar, 20. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. o_scar

    o_scar Byte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    52
    Ein Arbeitskollege hat seinen w2k rechner heruntergefahren. macht ihn am nächsten morgen an und zack hat er veränderte schriftbild.einstellungen. Nach der einstellung "Eigenschaften von Anzeige"-"Darstellung"-"Windows Klassisch".Schien wieder alles beim alten zu sein.Weit gefehlt. Nachdem er dann word dokumente öffnete die auf einer selbst erstellten vorlage basierten mit schriftbild tahoma (9 normal) gabs in fast allen ansichten den tahoma ( 9 fett).Nun erscheint das was über den drucker ausgegeben wird auch im Fettdruck. Das geänderte schriftbild bezog sich jedoch nicht nur auf die worddokumente und die in word enthaltenen Kontextmenues, sonder bezieht sich auch beispielsweise auf das Kontextmenue das man für die Bildschirmeinstellugnen benötigt. Wie kriegt der gute mann seine einstellungen wieder hin? Laut aussage des kollegen ist nichts installiert oder verändert worden.
     
  2. o_scar

    o_scar Byte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    52
    Vielen Dank für die prompte Hilfe. Nach löschen und nochmaligem installieren läuft bei dem Kollegen wieder alles reibungslos. Wie aber kann sowas passieren?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen