Verbindung zu lahm. liegt\'s am provider?

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Arwen19801, 26. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Arwen19801

    Arwen19801 ROM

    Registriert seit:
    5. August 2002
    Beiträge:
    7
    hallo,

    hab gestern winxp neu installiert.
    seither ist die internetverbindung so lahm, dass ich nichtmal eine website aufbauen kann und ich werd nach ein paar sekunden aus dem netz geworfen.
    modem und treiber sind die gleichen wie vorher.
    provider auch (freenet und arcor als internet-by-call)
    die verbindung war früher schon langsam aber da konnte ich wenigstens noch surfen.
    kann mir da jemand helfen?

    gruß max
     
  2. ulrik

    ulrik Kbyte

    Registriert seit:
    15. Mai 2000
    Beiträge:
    332
    Bei mir ist es umgekehrt:
    Seit ich XP draufhabe, surfe ich am Limit mit über 5 kbit! /(Analog-Modem). Warum? Weil ich die alten Modemtreiber vom Modemhersteller NICHT genommen habe!
    Laß von XP den Modemchip erkennen (gibt sowieso nur ein paar
    Chiphersteller für Modems, da spielt das Fabrikat keine Rolle).
    XP generiert dann ein Modem (steht so anschließend im Gerätemanager) und das Ding rauscht jetzt ab!
    Das hat mich tatsächlich an XP voll überzeugt. Gud Lack!!!
    Ps: Auch ich gehe über den Smart surfer nur by call ins Netz-
    ebenfalls meist mit freenet.-
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen