Verbindungstrennung jede paar stunden :(

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Emperor8RX, 25. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Emperor8RX

    Emperor8RX Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    230
    Hallo Leute,

    das Problem ist folgendes: Gehe ich über T-DSL ins Netz (Windows XP Professional Edition, XP-eigener PPPOE-Treiber) und bleibe dort länger als paar Stunden (meistens 2-2,5), so sehe ich dann, wie der Rechner (unterer Computer auf dem Symbol im Systray) noch verzweifelt versucht, irgendwelche Daten zu schaufeln, die Gegenstelle (oberer Computer) aber nicht mehr reagiert. Nach einigen Sekunden wird die SYNC-Leuchte auf dem Modem rot und die 10-Base-Leuchte erlischt. Nach weiteren paar Minuten initialisiert sich das Modem zwar wieder, aber der Rechner kann sich für mindestens 10 Minuten nicht mehr einwählen ("Fehler: Telefonleitung besetzt").

    Alles, was ich beim Anrufen bei der T-Offline rausbekommen hatte, war einmal "Ist denn alles mit ihrer Netzwerkkarte in Ordnung, Herr...?" (Nö, ich hab gar keine Netzwerkkarte installiert und bin trotzdem 2 Stunden lang im Internet, wissen Sie ;-)) und ein andermal "Vielleicht wird bei Ihnen das Modem zu warm, Herr...?" (naja okay, das könnte natürlich sein, ich hab das Modem dann sogar extra auf die kühle Fensterbank gestellt, das änderte aber gar nichts). Warum setzen sie denn jemanden auf die Hotline, der von DSL keine Ahnung hat?? Unbegreiflich.. naja.

    Weiß da vielleicht jemand Rat?

    Danke,

    Emperor

    Ach ja, noch was: Diese Rauskicks haben eingesetzt, nachdem ich einmal etwa 3 Stunden lange nicht ins Netz konnte, weil diese ganze Zeit beim Modem die SYNC-Leuchte grün blinkte. Wenn das zustande kommt, dann heißt es "SW-Upgrade läuft", aber WAS ZUM DONNERWETTER bedeutet das?? Das ist einfach NIRGENDWO erklärt - weder in der DSL-Anleitung noch irgendwo im Internet.

    [Diese Nachricht wurde von Emperor8RX am 25.12.2002 | 12:23 geändert.]
     
  2. Emperor8RX

    Emperor8RX Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    230
    Werde mal versuchen, mir das Modem austauschen zu lassen... >:[
    [Diese Nachricht wurde von Emperor8RX am 15.02.2003 | 10:20 geändert.]
     
  3. Emperor8RX

    Emperor8RX Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    230
    Ja, unser Analog-Telefon ist direkt am Splitter angeschlossen - also es kann gleichzeitig gesurft und telefoniert werden, mit einer Leitung. (über 2 Leitungen erreichbar zu sein ist das was wir wirklich nicht brauchen ;))

    Und es war so, dass "T-DSL im Verbindung mit einem T-Net-Anschluss" (analog also) - die Grundgebühr ist dann eben nicht 9 ? höher, wie wenn man ISDN hat, sondern 17 ? - aber da die Grundgebühr für ISDN, soweit ich mich erinnern kann, bei 60 DM lag, kommt es ungefähr auf dasselbe hinaus...
     
  4. Buttermaker

    Buttermaker Byte

    Registriert seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    20
    Hallo!

    Analog und DSL?
    Ich wusste gar nicht dass die Telekom das macht, denn überall steht, dass ein ISDN-Anschluss Voraussetzung für T-DSL ist.
    Ist Dein Analog-Telefon dann direkt am Splitter angeschlossen oder hast Du dafür \'ne extra Telefondose?

    Gruß

    Thomas
     
  5. Emperor8RX

    Emperor8RX Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    230
    hehe...

    naja bei mir dürfte es nicht daran liegen - ich habe kein ISDN hier, (analog-anschluss, teurer, aber billiger ;-)) und es ist dem Modem/der Gegenstelle auch so was von sch***@@@##egal, ob es gerade telefoniert wird oder nicht - es wird einfach aus dem netz geschmissen, und all die DLs bei Edonkey oder WinMX gehen baden... (um deiner Frage zuvorzukommen: von Donkey oder WMX hängt es nicht ab - ich werd genauso gut aus dem Netz geschmissen, wenn keins von beiden läuft)

    Ansonsten rufe ich demnächst auch bei der Telekomm an und sage den einfach, sie sollen es mal "umswitchen" (werden sie übrigens so kapieren, was ich meine?)

    Emperor
     
  6. Buttermaker

    Buttermaker Byte

    Registriert seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    20
    nem Kumpel erfahren dass er ein ähnliches Problem hatte.
    Bei ihm trat der von Dir beschriebene Fehler aber immer nur auf wenn er gleichzeitig auch noch telefonieren wollte.
    Bei ihm war ein an den NTBA angeschlossenes defektes ISDN-Telefon (Teles-Fon) die Ursache.
    Er konnte zwar telefonieren, aber es hat immer gerauscht.
    Er hat einfach mal alle ISDN-Geräte abgeklemmt und schon ging DSL wunderprächtig.
    Mit \'nem neuen Teflon war das dann alles wieder komplett möglich.

    Schönen Gruß

    Thomas
     
  7. Emperor8RX

    Emperor8RX Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    230
    Grmgnblmgnblmgnbl... also so wie es aussieht, muss ich meine leitung auch "irgendwo umswitchen" lassen... weißt du zufällig auch, was da für SW upgegradet wurde? (in meinem ersten Beitrag, meine ich, wenn die SYNC-Leuchte für eine ziemliche Weile grün geblinkt hat)

    Danke,

    Emperor
     
  8. Buttermaker

    Buttermaker Byte

    Registriert seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    20
    Hallo!

    Exakt das gleiche Problem hatte ich auch.
    Hat aber nix mit T-Online (muss ich hier ausnahmsweise mal in Schutz nehmen!) zu tun.
    Nach ca. 3 Anrufen bei der Telekom-Hotline (0800-3302000 war das glaube ich) und dem (kostenlosen) Besuch eines Technikers der keinen Fehler feststellen konnte, wurde meine Leitung "irgendwo umgeswitched".
    Seitdem läuft alles bestens.

    Schöne Grüße

    Thomas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen