Verbindungsüberwachung

Dieses Thema im Forum "Sonstige Online-Themen" wurde erstellt von M.o.N@s, 22. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. M.o.N@s

    M.o.N@s Byte

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    88
    Hallo zusammen.....
    ich hab da ne kleine Frage..... ich bin noch Schüler. Und bei uns an der Schule hab ich die möglichkeit mit meinem Notebook ins Netz zu gehen. Ich musste allerdings meinen Rechnernamen und IP-Adresse bekanntgeben. Denn es wird jeder Website Aufruf durch den Server irgendwie protokolliert..... Logischerweise hab ich keinen direkten Zugriff auf den I-Net Server, also weiß ich nicht wie genau das protokolliert wird.
    Jetzt meine Frage.... Ich möcht inner Freistunde gerne mal ne Runde zocken, weiß aber nicht was die Lehrer davon halten würden wenn die erfahren, dass ich in der Schule zocke (und sie erfahren das durch das Protokoll)
    Also:
    Wie kann ich verhindern, dass meine Zugriffe auf dem Server protokolliert werden, oder ist das nicht möglich?
    Am besten wäre, dass für die Zeit wo ich zocke gar keine Verbindung von meinem Rechner aus Protokolliert werden würde. Das ändern meiner IP auf die IP einer der normalen Schulrechner würde auffallen, da diese Rechner keine Möglichkeit haben überhaupt spiele zu installieren..... Außerdem wäre das ändern der IP nicht möglich, da die Rechner durchgängig online sind..... Es würde also ein IP-Adressesnkonflikt angezeigt werden, wenn ich meine IP auf eine bereits vergebene ändere.....aber das ist ja bekannt......

    Für Hilfe wäre ich äußerst dankbar.........

    MFG,
    M.o.N@s - The Man of N@works
     
  2. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    Hi,

    so tief stecke ich jetzt in der Netzwerksparte auch nicht drinne, um Dir spezielle Bücher empfehlen zu können, jedoch habe ich sehr gute Erfahrungen mit Publikationen aus dem Addison Wessely - Verlag und dem O?Really - Verlag gemacht.

    Ich würde Dir empfehlen, einfach mal in der nächsten Bücherei nachzufragen, ob die was in der Richtung da haben, und falls nicht, kannst Du es über deren Bestellservice ja mal anfordern. Ist IMHO billiger als jetzt ins Blaue hinein ein Fachbuch um 50 Euro zu kaufen, das hinterher vielleicht nicht Deinen Wünschen enstpricht.
     
  3. M.o.N@s

    M.o.N@s Byte

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    88
    Wo du recht hast haste recht..... Ich wollt eh noch mal n paar zusätzliche Bücher über Netzwerktechnik lesen.... Kannste mir eins empfehlen, was mit Netzwerken unter Windows XP Pro zu tun hat??
     
  4. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    HI,

    hast Du Dir schon mal die ernsthafte Frage gestellt, warum ein Neztwerk bestimmten Beschränkungen unterliegt? Würdest Du so was, wie Du es vorhast, in einer Firma machen, hättest Du im gleichen Augenblick Deine fristlose Kündigung eingereicht!

    Wenn Du dann noch einen entsprechenden Direktor hast, kann Dir das sogar eine Strafanzeige einbringen!

    Wie wäre es denn, wenn Du ganz ehrlich auf Deinen Lehrer / Admin zugehst, und ihn einfach offen fragst, ob es nicht möglich sei, mal eine Runde zu zocken? Und mehr als "Nein" sagen, kann er ja auch nicht...

    Ausserdem:

    Ist es wirklich sooo schlimm mal nicht am Rechner zu sitzen und nicht CS & Co. zu zocken, und stattdessen lieber ein Eis essen zu gehen, oder sich mal ein Buch zur Hand nehmen, z.B. über Computernetzwerke?
     
  5. sarkastic_one

    sarkastic_one Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    902
    Ich weiß ja nicht was genau euer Admin so gemacht hat; wenn er den Netzzugriff über einen Proxy laufen lässt, der nur HTTP (also Port 80) durchlässt (würde ich so machen) dann stehst du ziemlich im Regen was Spiele betrifft.
    <youreyesonly>Es gibt so Sachen wie Tunneling </youreyesonly>

    Es wird aber trotzdem alles mitprotokolliert. Das kannst (und sollst) du nicht ändern. Da hilft dir auch kein schneidiges Hackerproggy.

    Übrigens...
    Wenn du dich für Computer und Netzwerke interessierst kannst du ja den Admin mal fragen od du ihm helfen/zuschauen kannst, weil es dich ja sooo interessiert ;)

    Habe ich so gemacht und dann sind natürlich mit der Zeit auch ein paar hilfreiche Passwörter "durchgesickert" :D
     
  6. M.o.N@s

    M.o.N@s Byte

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    88
    Unser Admin kann wohl was.....ist allerdings auch nicht der beste..... Was ist mit den Progs zum Verschleiern der I-Net spuren..... bringt das was im LAN? Oder nur auf dem lokalen Rechner.... ich hab mal von nem Prog gehört, das auch im LAN funken soll..... gibts das??
    Das Problem is das unser Admin keine Schokolade mag :heul: :heul: Tja......aber das is doch echt erschreckend mit den Passwörter und der Schokolade.....

    Greetings
    by
    M.o.N@s
     
  7. mschuetzda

    mschuetzda Megabyte

    Registriert seit:
    5. September 2001
    Beiträge:
    1.131
    Hallo,
    bei Deinem Nick und der Sign müsstest Du wissen, dass das hauptsächlich vom Wissen Eures NetzAdmins abhängt.

    Wenn er seinen Job versteht, hast Du keine Chance.
    Netz-OSe sind nun mal dazu da, dass mein z.B. auch ein Intranet in einer Firma so betreiben kann, dass die Risiken wie das benutzen falscher Programme, illegaler Ein- und Ausgänge usw. soweit wie möglich reduziert sind.
    In einer Schule ist der Schaden relativ gering, in der Industrie könnte es das Aus für die ganze Firma bedeuten.

    Versuchs mal mit "Schleimen".
    Mach Dich bei Eurem Admin beliebt, vielleicht erfährst Du dann die Schwachstelle(n) oder
    versuchs auch mal mit "Schokoloade" :D

    Schokolade
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen