1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Verbrauch

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von alisoft, 21. Januar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. alisoft

    alisoft Byte

    Registriert seit:
    15. September 2000
    Beiträge:
    86
    hallo- Ich denke ich bin in diesem Forum zumindest halbwegs richtig mit meiner Frage: Ich suche einen PC - ja, PC, nicht Notebook oder sonstiges mit möglichst geringem Strombedarf. Es geht um einen Test (fürs Studium) mit ein paar Stromlieferanten ausserhalb des Stromnetzes (Solarzelle, Brennsoffzelle, stinknormaler Generator, etc...) Ich brauche vor allem Infos über Komponenten - ach so, der PC sollte schon so 120Mhz aufwärts haben - der muss als kleiner Server agieren...

    Un nochwas - das Ding darf nichts kosten - bin blos Studi
    [Diese Nachricht wurde von alisoft am 21.01.2002 | 18:30 geändert.]
     
  2. alisoft

    alisoft Byte

    Registriert seit:
    15. September 2000
    Beiträge:
    86
    Ha! habe inzwischen einen P133, 1,2GB HD, 200W, 48MBRam, 16xCD, wichtig: DiskettenLW, 2Graka, Voodo 1, Sound, alles das, was ich zum großteil eh wieder rausschmeiss, aber hat mich nur 12 € gekostet für einen neuen Lüfter und Kabel. Das Ding läuft auch astrein, hab schon ganz vergessen wie schnell die doch sind. CPU Verbraucht nur ~10W, den Rest muss ich noch ausloten.
     
  3. alisoft

    alisoft Byte

    Registriert seit:
    15. September 2000
    Beiträge:
    86
    ich dachte an Linux, auf Disketten: ein paar MBs Ram, keine HD oder CD, vielleicht doch, mal schauen. Graka - wird er warscheins nicht brauchen, ein paar Jungs vom anderen IT-Kurs wollen ein 2-Zeilen Display basteln, bin mal gespannt. habe in der Zwischenzeit auch mit alten Laptops geliebäugelt, nur: die sind verdammt Teuer, man. welche Spinner wollen für ein 486-Laptop noch mehr als 50?? hätte sonst warscheins probiert, 2 zusammenzubasteln, mit Linux geht das ja bedingt. naja, ein PC sieht onehin viel besser aus und macht mehr Eindruck bei der Vorstellung!
     
  4. visitors.spoon

    visitors.spoon Kbyte

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    270
  5. alisoft

    alisoft Byte

    Registriert seit:
    15. September 2000
    Beiträge:
    86
    Da war ich schon, aber du scheinst nicht zu verstehen. das Teil sollte so wenig Saft wie möglich saugen, Ich hätte gern angaben Was für eine CPU z.B. wenig zieht, wieviel ungefähr? Ich meine, User, die sich mit dem Übertakten auskennen, MÜSSEN doch wissen, was der PC fürn Saft verbraucht, oder seid ihr etwa alle gelegenheitsschwäzer? Ha! entlarft!
     
  6. Mistaya

    Mistaya Byte

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    24
    schau mal bei http://www.pc-gratis.de/ vielleicht findest du dort ja was passendes
     
  7. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hi, hier meldet sich noch ein Gelegenheitsschwätzer - Prozessorleistungsangaben findest Du hier - http://users.erols.com/chare/elec.htm , Werte für Festplatte etc. lassen sich problemlos bei den Herstellern. Was heißt kleiner Server - Betriebssystem ? Dürfte ja fast nur Linux in Frage kommen oder Windows NT ... Vielleicht findest Du Sponsoren in einer Firma, die gerade umrüstet ? MfG Steffen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen